Unterschied zwischen kinetischer Energie und potentieller Energie

Kinetische Energie gegen potentielle Energie

Kinetische Energie und potentielle Energie sind die beiden Energiezustände. Energie existiert im Universum in vielen Formen wie Sonnenenergie, thermische Energie, elektrische Energie, magnetische Energie, Gravitationsenergie und chemische Energie usw. Alle Energie wird grundsätzlich in zwei Klassen kategorisiert, die als kinetische Energie und potentielle Energie bekannt sind. Es gibt Unterschiede zwischen den beiden, die anhand eines Beispiels schön illustriert werden können.

Angenommen, du hast einen Gummiball in deiner Hand und wirf ihn in die Luft. Der Ball hat anfänglich keine potentielle Energie, da er nahe an Erde und statisch ist. Aber es gewinnt kinetische Energie, wenn seine Geschwindigkeit zunimmt. Diese kinetische Energie nimmt aufgrund der Erdanziehungskraft langsam ab und schließlich wird sie Null, wenn der Ball in der Luft aufhört. An seinem höchsten Punkt in der Bewegung hat der Ball aufgrund seiner Höhe und seines Ruhezustandes nur potentielle Energie. Jetzt beginnt der Ball wieder nach unten und seine kinetische Energie beginnt wieder zuzunehmen, während seine potentielle Energie abnimmt, wenn er wieder auf den Boden kommt. Schließlich, wenn es den Boden erreicht, hat es die höchste kinetische Energie, während seine potentielle Energie Null geworden ist.

Ein Wasserfall hat aufgrund seiner Höhe sowohl potentielle Energie als auch kinetische Energie. Wenn Wasser oben auf einem Wasserfall ist, ist es voller potentieller Energie. Aber wenn Wasser den Boden berührt, hat es nur kinetische Energie und keine potentielle Energie. Diese kinetische Energie wird zur Stromerzeugung genutzt, indem kinetische Energie in elektrische Energie umgewandelt wird. Wenn du mit Jojo spielst, hat der Ball nur potentielle Energie, wenn er deine Hand berührt, aber er gewinnt kinetische Energie, wenn er nach unten geht und am tiefsten Punkt seine gesamte potentielle Energie in kinetische Energie umgewandelt wurde. Wenn der Ball wieder nach oben geht, wird seine kinetische Energie wieder in potentielle Energie umgewandelt.

Potenzielle Energie ist andererseits die Energie, die ein Objekt aufgrund seiner Tugend der Ruhe besitzt. Es ist auch als die Wiederherstellung von Energie bekannt. Alle Objekte neigen dazu, in ihre Ruheposition zurückzukehren, da die potentielle Energie gegen jede Verschiebungskraft wirkt. Dies liegt an der Gravitationskraft der Erde. Hätte es keine Schwerkraft gegeben, würde ein in die Luft geworfener Ball niemals zur Erde zurückkehren und seine Aufwärtsfahrt fortsetzen.

Energie kann nicht erzeugt oder zerstört werden. Es verändert nur seine Formen, weshalb kinetische Energie in potentielle Energie umgewandelt wird und umgekehrt.

Zusammenfassung

• Alle Energieformen werden grundsätzlich in zwei Klassen eingeteilt, die als kinetische Energie und potentielle Energie bekannt sind.

• Kinetische Energie ist die Energie, die ein Objekt aufgrund seines Bewegungszustandes besitzt, während die potentielle Energie aufgrund seiner Ruhelage ist.

• Sowohl KE als auch PE wandeln sich ständig ineinander um.