Unterschied zwischen Massentourismus und alternativem Tourismus

Hauptunterschied - Massentourismus vs. alternativer Tourismus

Der Tourismus kann in zwei Hauptgruppen unterteilt werden: Massentourismus und alternativer Tourismus. Diese beiden Arten von Tourismus unterscheiden sich sehr voneinander. Massentourismus ist eine organisierte Bewegung von vielen Menschen an spezialisierte Orte. Alternativer Tourismus beinhaltet kleine Gruppen von Menschen oder Einzelpersonen, die zu Orten reisen, die keine beliebten Reiseziele sind. Daher kann der Hauptunterschied zwischen Massentourismus und alternativem Tourismus als Touristenpopulation eines Reiseziels erklärt werden. Es gibt viele andere Unterschiede zwischen diesen beiden Arten von Tourismus.

Was ist alternativer Tourismus?

Der alternative Tourismus ist eine Kombination aus touristischen Produkten oder individuellen touristischen Dienstleistungen. In einfachen Worten kann es als Menschen beschrieben werden, die Orte und Dinge außer den üblichen Touristenattraktionen bereisen. Daher handelt es sich um nicht überfüllte Standorte und Nicht-Peak-Ferienzeiten. Es ist geprägt von individuellen Aktivitäten und dem Wunsch der Touristen, die lokale Kultur und Umgebung zu erleben.

Der alternative Tourismus kann in drei Gruppen unterteilt werden: Kulturtourismus, Naturtourismus und Abenteuertourismus; Diese drei Gruppen können auch miteinander verbunden werden. Abenteuertouren, Öko-Touren und thematische Touren und andere touristische Kleinaktivitäten sind Beispiele für alternativen Tourismus.

Da der alternative Tourismus eine individuelle Erfahrung ist, können Sie Ihre Erfahrung nach Ihren Vorstellungen planen und gestalten, im Gegensatz zum Massentourismus, bei dem Ihre Tour normalerweise von jemand anderem geplant wird. Darüber hinaus unterstützt der alternative Tourismus ländliche Gemeinden und erleichtert die Entwicklung der Infrastruktur in diesen Gebieten. Dies kann auch als naturfreundlicher Tourismus angesehen werden, da eine begrenzte Anzahl von Menschen eine begrenzte Menge an Müll und Schäden bedeutet.

Was ist Massentourismus?

Massentourismus kann als eine organisierte Bewegung einer großen Anzahl von Menschen zu spezialisierten Orten definiert werden. Mit anderen Worten, dies beinhaltet Massen von Menschen, die zu beliebten Reisezielen reisen, oft während der Hochsaison. Dies ist die beliebteste Tourismusform, da es oft die günstigste Art ist, Urlaub zu machen. Massentourismus beinhaltet oft Pauschalreisen. Ein Pauschalangebot ist eine Vereinbarung, bei der alle touristischen Bedürfnisse wie Flüge, Aktivitäten, Essen usw.werden von einer Firma betreut. Massentourismus ist oft das Gegenteil von alternativem Tourismus oder nachhaltigem Tourismus.

Massentourismus kann Orte wie ganze Ferienorte, Themenparks, touristische Geschäftsviertel usw. umfassen, die sehr überfüllt sind. Diese überfüllten Orte können jedoch auch mehr Platz für Müll und Schäden bieten. Einige Aktivitäten im Massentourismus umfassen das Sonnenbaden an einem beliebten Strand, den Besuch eines Themenparks (Disney World), eine Kreuzfahrt, Skifahren in den Bergen usw. Massentourismus kann viele Einnahmen für lokale Gebiete generieren. Hongkong, Singapur, London, Bangkok, Paris, Macao, New York und Istanbul gehören zu den beliebtesten Reisezielen der Welt. Diese können als Massentourismusziele bezeichnet werden.

Was ist der Unterschied zwischen Massentourismus und alternativem Tourismus?

Bedeutung:

Massentourismus : Es handelt sich um Massen von Menschen, die oft in der Hochsaison zu beliebten Reisezielen reisen.

Alternativer Tourismus: Dabei handelt es sich um kleine Gruppen von Personen oder Einzelpersonen, die zu Orten reisen, die keine beliebten Reiseziele sind.

Pakete:

Massentourismus: Massentourismus umfasst oft Pauschalangebote.

Alternativer Tourismus: Alternativer Tourismus beinhaltet Pläne und Optionen, die von den Touristen entschieden werden.

Programm:

Massentourismus: Die Touristen haben oft ein festes Programm.

Alternativer Tourismus: Die Touristen können spontane Entscheidungen treffen.

Zeit:

Massentourismus: Touristen verbringen nur ein wenig Zeit auf jeder Seite.

Alternativer Tourismus: Touristen haben mehr Zeit, da sie ihre Pläne ändern können.

Verschmutzung:

Massentourismus: Massen von Menschen, die einen Ort besuchen, können viel Müll und Schäden verursachen.

Alternativer Tourismus: Der alternative Tourismus ist relativ naturfreundlich.

Aktivitäten:

Massentourismus : Aktive Aktivitäten wie Sonnenbaden an beliebten Stränden, Besuch von Themenparks, Besuch berühmter Orte wie Eiffeltour, Big Ben usw.

Bild mit freundlicher Genehmigung:

"Wanderer auf dem North Inlet Trail" Von Brian & Jaclyn Drum - Flickr (CC BY 2. 0) via Commons Wikimedia < "Typischer überfüllter Strand" Von Katonams - Eigene Arbeit (CC BY-SA 3. 0) via Commons Wikimedia