Unterschied zwischen Neuronen und Neuroglia

Neuronen vs Neuroglia

Das Nervensystem besteht aus zwei Haupttypen von Zellen, die als Neuronen und Neuroglia bekannt sind. Viele haben jedoch das Verständnis, dass es im Nervensystem nur Neuronen gibt und die Stützzellen vergessen werden. Daher wäre es ideal, einige wichtige Informationen über diese beiden Zelltypen zusammen zu finden, wie in diesem Artikel.

Neuronen

Neuronen sind die grundlegenden strukturellen und funktionellen Einheiten des Nervensystems, die leicht elektrisch anregbar sind, um Informationen innerhalb der Körper von Tieren zu übertragen und zu verarbeiten. Die Signalisierung oder Signalübertragung wird sowohl durch elektrische als auch chemische Mittel durchgeführt. Es ist wichtig, die typische Struktur eines Neurons zu kennen, da es eine drastisch unterschiedliche Zelle von den anderen Zellen ist, die in Tieren gefunden werden.

Es gibt einen Zellkörper, der als Soma bekannt ist, der Nissl-Körnchen enthält, den Kern im Zentrum und Dendriten auf der einen Seite trägt. Normalerweise beginnt das Axon am entgegengesetzten Ende der Dendriten und das Axon ist eine lange und dünne Struktur, die manchmal mit Myelinscheiden mit Schwannschen Zellen in der Mitte bedeckt ist. Am Ende des Axons ist ein weiterer hochverzweigter Dendritenkomplex vorhanden. Ein Signal wird als elektrischer Impuls durch das Axon geführt, das durch erzeugte Spannungsgradienten durch intrazelluläre und extrazelluläre Ionenpumpen aus Natrium, Kalium, Calcium und Chlorid erleichtert wird. Das Signal wird über chemische Signalisierungssynapsen von einem Neuron zum anderen übertragen. Neuronale Netze verbinden Neuronen miteinander und Gewebe. Es ist wichtig zu wissen, dass die mit Myelinscheiden bedeckten Axone Nervenimpulse mit einer höheren Rate übertragen als die normale.

Neuroglia

Neuroglia sind allgemein als Gliazellen oder manchmal als Gliazellen bekannt. Diese nicht-neuronalen Zellen des Nervensystems sind wichtig, um die Homöostase aufrechtzuerhalten und Myelin zu bilden. Neuroglia sind auch wichtig für den Schutz von Neuronen im Gehirn, und es gibt fast die gleiche Anzahl von Neuroglia-Zellen wie die Anzahl der Neuronenzellen im menschlichen Gehirn.

Die Struktur dieser Zelle ist wie eine Spinne oder ein Oktopus, aber es gibt kein Axon wie in Neuronen. Wissenschaftler haben vier Hauptfunktionen identifiziert, die Gliazellen verantwortlich machen, darunter das Halten von Neuronen an der richtigen Stelle, die Bereitstellung von Sauerstoff und Nährstoffen für Neuronen, die Isolierung, um Kurzschlüsse mit anderen Neuronen zu unterbinden, und die Bewachung von Neuronen, die von Krankheitserregern angegriffen werden. Darüber hinaus wird angenommen, dass Gliazellen eine Rolle bei der Neurotransmission spielen, aber bisher kein Mechanismus vorgeschlagen wurde. Eine der wichtigsten Eigenschaften von Neuroglia ist die Fähigkeit, sich mit dem Alter einer Zellteilung zu unterziehen. Wenn diese grundlegenden Funktionen berücksichtigt werden, ist es klar, dass Neuroglazellen eine wichtige Rolle im Nervensystem spielen, die nicht häufig unter Menschen diskutiert wurden.

Was ist der Unterschied zwischen Neuronen und Neuroglia?

• Neuronen sind die strukturellen und funktionellen Einheiten des Nervensystems, während Neuroglia die unterstützenden Zellen sind.

• Neuronen passieren Nervenimpulse in Form von sowohl elektrischen als auch chemischen, aber Neuroglia passieren diese Impulse nicht.

• Neuronen enthalten Nissl-Granula, aber nicht in Neuroglia.

• Neuron hat ein Axon, aber nicht in Neuroglia.

• Neuroglia bilden Myelin, aber diese sind im Axon der Neuronen vorhanden und funktionell.

• Neuroglia bilden Verpackungsmedien zwischen Nervenzellen im Gehirn und Rückenmark und nicht den Neuronen.

• Neuroglia sind in der Lage, sich durch die Zellteilung mit dem Alter zu durchmachen, aber die meisten Neuronen behalten ihre ursprüngliche Form bis zum Tod des Tieres, da diese nicht erneuerbar sind.