Unterschied zwischen NTSC, PAL und SECAM

übertragen werden > NTSC, PAL, vs SECAM

In den frühen Tagen des Fernsehens gab es eine Reihe von Standards, die regeln, wie die Informationen vom Studio in die Haushalte der Zuschauer übertragen werden. Drei kamen schließlich heraus; NTSC, PAL und SECAM. Es gibt eine Reihe von Unterschieden zwischen NTSC, PAL und SECAM. Beginnen wir mit den Aktualisierungsraten. NTSC verwendet eine Bildwiederholfrequenz von 60 Hz, während PAL und SECAM beide eine Bildwiederholfrequenz von 50 Hz verwenden. Die Aktualisierungsrate gibt an, wie oft sich das Bild auf dem Bildschirm ändert, um die Illusion von Bewegung zu simulieren. NTSC hat daher mehr fließende Bewegung wegen der 10 Bilder mehr pro Sekunde.

Folglich verwendet NTSC nur 525 mit nur 486 von ihnen sichtbar. Der Rest wird als Kontrollmechanismen für die Synchronisation und den Vertikalrücklauf verwendet. PAL und SECAM haben beide eine höhere Auflösung, indem sie 100 Zeilen mehr pro Frame verwenden. Von den 625 Zeilen von PAL und SECAM sind 576 sichtbar und der Rest wird ebenfalls zur Kontrolle verwendet.

Der größte Nachteil von NTSC besteht darin, dass die Farben auf dem Bildschirm nicht automatisch korrigiert werden können. Daher benötigt es eine Farbtonsteuerung, die ein Benutzer manuell einstellen muss. Als das Problem erkannt wurde, verwendeten die Hersteller von PAL und SECAM eine Phasenumkehrung, um die Farbe automatisch zu korrigieren und die Notwendigkeit einer Farbsteuerung zu eliminieren.

Es gibt nicht nur PAL und SECAM, die Ähnlichkeiten aufweisen, da PAL einfach versucht hat, NTSC zu verbessern, während SECAM einige der von NTSC verwendeten Ansätze geändert hat; Eine davon ist die Verwendung von QAM. QAM steht für Quadrature Amplitude Modulation und ist eine Technik, die sowohl von NTSC als auch von PAL zur Modulation der Chrominanz verwendet wird. SECAM hat QAM nicht verwendet, sondern stattdessen Frequenzmodulation oder FM gewählt. Dies ergibt ein SECAM-überragendes Signal über längere Distanzen, jedoch ein erhöhtes Übersprechen zwischen der Luminanz und der Chrominanz.

Ein weiterer Bereich, in dem sich SECAM von PAL und NTSC unterscheidet, ist die Übertragung von Blau und Rot. Bei NTSC und PAL werden Blau und Rot gleichzeitig übertragen. Mit SECAM werden sie abwechselnd gesendet. Die alternative Art, Farben in SECAM zu senden, eliminiert die Farbartefakte, die in NTSC und PAL vorhanden sind, aber halbiert die Farbauflösung.

Zusammenfassung:

1. NTSC verwendet eine Bildwiederholfrequenz von 60 Hz, während PAL und SECAM 50 Hz

2 verwenden. NTSC hat 525 Zeilen, PAL und SECAM 625 Zeilen
3. NTSC benötigt eine Farbsteuerung, während PAL und SECAM nicht
4 ist. NTSC und PAL verwenden QAM, während SECAM FM
5 verwendet. NTSC und PAL senden die roten und blauen Farben zusammen, während SECAM sie abwechselnd