Unterschied zwischen Perfekter Konkurrenz und Oligopol

Perfect Competition vs Oligopoly

Der Wettbewerb ist sehr häufig und oft sehr aggressiv in einem freien Markt, wo eine große Anzahl von Käufern und Verkäufern miteinander interagieren. Die Volkswirtschaft hat zwischen diesen Arten von Wettbewerb differenziert, unter Berücksichtigung der verkauften Produkte, der Anzahl der Verkäufer und anderer Marktbedingungen. Zu diesen Wettbewerbstypen gehören: Perfekter Wettbewerb, unvollständiger Wettbewerb, Oligopol und Monopol. Der folgende Artikel untersucht zwei Arten von Marktwettbewerb: den perfekten Wettbewerb und Oligopol, und erklärt deutlich, was sie bedeuten und wie sie sich voneinander unterscheiden.

Was ist der perfekte Wettbewerb?

Der perfekte Wettbewerb besteht darin, dass die Verkäufer auf einem Marktplatz keinen eindeutigen Vorteil gegenüber den anderen Anbietern haben, da sie ein homogenes Produkt zu ähnlichen Preisen verkaufen. Es gibt viele Käufer und Verkäufer, und da die Produkte in ihrer Art sehr ähnlich sind, gibt es wenig Konkurrenz, da die Bedürfnisse des Käufers durch die Produkte erfüllt werden könnten, die von irgendeinem Verkäufer auf dem Markt verkauft werden. Da es eine große Anzahl von Verkäufern gibt, wird jeder Verkäufer kleinere Marktanteile haben und es ist unmöglich, dass ein oder wenige Verkäufer in einer solchen Marktstruktur dominieren.

Perfekt wettbewerbsfähige Marktplätze haben auch sehr geringe Eintrittsbarrieren; Jeder Verkäufer kann den Marktplatz betreten und mit dem Verkauf des Produkts beginnen. Die Preise werden durch die Nachfrage- und Angebotskräfte bestimmt und daher müssen alle Verkäufer ein ähnliches Preisniveau aufweisen. Jedes Unternehmen, das den Preis gegenüber Wettbewerbern erhöht, wird Marktanteile verlieren, da der Käufer problemlos auf das Produkt des Wettbewerbers umsteigen kann.

Was ist Oligopol?

Ein Oligopol ist eine Marktsituation, in der der Markt von einer kleinen Anzahl von Verkäufern kontrolliert wird, die ein vergleichbares Produkt auf einem vergleichbaren Preisniveau anbieten. Ein gutes Beispiel für einen oligopolistischen Marktplatz wäre die Gasindustrie, bei der einige wenige Verkäufer einer großen Zahl von Käufern das gleiche Produkt anbieten. Da die Produkte in ihrer Art so ähnlich sind, werden Unternehmen, die auf einem Oligopolmarkt dominieren, einem intensiven Wettbewerb ausgesetzt sein. Dies bedeutet auch, dass sich solche Unternehmen bewusst sein müssen, was andere Unternehmen von ihnen anders machen, so dass sie bereit sein werden, gegebenenfalls wettbewerbsfähige Maßnahmen zu ergreifen. Es gibt auch hohe Hindernisse für den Zugang zu einem solchen Markt, da die meisten neuen Firmen möglicherweise nicht über das Kapital verfügen. Die Technologie und die bestehenden Unternehmen werden Maßnahmen ergreifen, um neue Marktteilnehmer zu entmutigen, weil sie Angst haben, Marktanteile und Gewinne zu verlieren.

Perfekter Wettbewerb gegen Oligopol

Perfekter Wettbewerb und Oligopol sind sehr unterschiedliche Marktstrukturen, obwohl beide Formen von Marktplätzen ähnliche Produkte zu ähnlichen Preisen anbieten. Der Hauptunterschied besteht darin, dass das Produkt auf einem perfekt umkämpften Markt einfacher ist und von jedermann hergestellt und verkauft werden kann; daher gibt es weniger Einstiegshürden. Auf der anderen Seite ist in einem Oligopol das verkaufte Produkt komplexer und erfordert großes Kapital, Technologie und Ausrüstung, was es für neue Spieler anders macht, zu penetrieren. Der andere Hauptunterschied besteht darin, dass Unternehmen in einem perfekt umkämpften Markt Preisnehmer sind und sich mit dem Preis zufrieden geben müssen, zu dem das Produkt bereits auf dem Markt angeboten wird. Im Gegensatz dazu sind Unternehmen, die in einem Oligopolmarkt tätig sind, Preissetzer und können den Preis abhängig von der Stärke ihrer Marktmacht kontrollieren.

Zusammenfassung:

• Perfekter Wettbewerb besteht darin, dass die Verkäufer auf einem Marktplatz keinen eindeutigen Vorteil gegenüber den anderen Anbietern haben, da sie ein homogenes Produkt zu ähnlichen Preisen verkaufen.

• Ein Oligopol ist eine Marktsituation, in der der Markt von einer kleinen Anzahl von Verkäufern kontrolliert wird, die ein vergleichbares Produkt auf einem vergleichbaren Preisniveau anbieten.

•. Der Hauptunterschied besteht darin, dass das Produkt auf einem perfekt umkämpften Markt einfacher ist und von jedermann hergestellt und verkauft werden kann; daher gibt es weniger Einstiegshürden.

• Andererseits ist das verkaufte Produkt in einem Oligopol komplexer und erfordert großes Kapital, Technologie und Ausrüstung, die es neuen Spielern erschweren, zu durchdringen.