Unterschied zwischen Reflexion und Introspektion

Reflexion und Introspektion

Reflexion und Introspektion sind zwei Wörter, die eine Menge Verwirrung hinsichtlich ihrer Bedeutung und Verwendung erzeugt haben. Der Unterschied zwischen Reflexion und Introspektion ist klein und subtil, und die Tatsache, dass es zwei Wörter für einen Prozess gibt, der sich auf das Hinschauen bezieht, bedeutet einfach, dass sie keine Synonyme sind und entsprechend ihrem Kontext verwendet werden müssen. Das Elend wird durch die Verwendung der Phrase introspektive Reflexion verstärkt. Um Christus zu zitieren: "Beurteile selbst, dass du nicht beurteilt wirst". Dies wurde vor fast zweitausend Jahren gesagt, steht aber immer noch richtig. Unter vielen Möglichkeiten der Selbstverbesserung scheint die introspektive Reflexion am wenigsten schmerzhaft zu sein, aber auf dem Weg zur Verbesserung für jeden Einzelnen sehr produktiv zu sein.

Bei der Betrachtung einer Aktion reflektieren die Menschen über ihre möglichen Konsequenzen. Reflexion ist also ein Prozess, bei dem Vor- und Nachteile einer Handlung abgewogen werden, um so zu einer Lösung zu gelangen, die in jeder Hinsicht besser ist.

Introspektion

Introspektion bezieht sich auf die Analyse der eigenen Handlungen, Gedanken und Verhaltensweisen und wie sie sich auf andere auswirkt. In gewissem Sinne ist Introspektion Selbstbeurteilung. Man sollte den Leuten sagen, dass sie sich beraten sollen, bevor sie andere beschuldigen. Seelenforschung ist am Prozess der Introspektion beteiligt. So können wir sehen, dass Introspektion tiefer und komplexer ist als Reflexion. Introspektion ist philosophischer im Ansatz, da es den Menschen hilft, ihre Fehler zu korrigieren. Zum Beispiel kann eine Person ein Trunkenbold sein und möglicherweise alle Arten von Ratschlägen gegen seine Trinkgewohnheiten bekommen. Er darf allen solchen Ratschlägen nicht Beachtung schenken. Aber erst nach einer Selbstbeobachtung, bei der eine innere Stimme von seiner schlechten Gewohnheit erzählt und wie sie ihm und anderen Schaden zufügt, können wir hoffen, dass er versucht, seine Gewohnheit aufzugeben. Introspektion wird von Einzelpersonen, Unternehmen, Teams und sogar von Regierungen genutzt, um eine Gelegenheit zu haben, zurückzublicken und etwas Seelenforschung zu unternehmen.