Differenz zwischen Rock und Oper

Rock vs Oper

Oper ist eine Kunstform, in der ein Künstler seine Präsenz als Medium nutzt, um einige dramatische Werke zu spielen, die normalerweise eine Kombination aus Libretto und Noten sind . Es gilt als Teil der westlichen Tradition der klassischen Musik und umfasst verschiedene Teile des Theaters, insbesondere gesprochen, wie Schauspielerei und Kostüm. Rockmusik ist ein ganzes Musikgenre, das hauptsächlich den Gebrauch von Heavy Metal beinhaltet, insbesondere E-Bass und Schlagzeug, begleitet von Klaviertönen von Pianos, Orgeln und Synthesizern.

Sowohl Oper als auch Rock sind stark im Stil variiert und haben sich im Laufe der Jahre entwickelt. In ihrer grundlegendsten Form kann die Oper nicht als eigenständige Musikgattung klassifiziert werden, sondern als eine Art Theaterdrama, in dem die Künstler eine Art strukturiertes Werk der dramatischen Kunst ausarbeiten, das oft ein Spiel mit vokaler und instrumentaler Musik beinhaltet. Obwohl Rockmusik, wie die Oper, verwendet werden kann, um eine Geschichte zu erzählen, kann sie Text enthalten oder auch nicht und wird nicht in einer festen Form sein, anders als in der Oper. Rock ist eher improvisierend und Rockkonzerte finden häufig im Freien statt. Im Gegensatz dazu finden Opernaufführungen fast immer in einem Theater oder einem Auditorium statt, mit einer großartigen Präsentation von Organisation und Setting.

Die Oper ist berühmt für ihre großartigen klassischen Musicals, Kostüme und Bühnenbilder. Während es für Opern oft viele Darsteller gibt, ist das bei Rock nicht der Fall, der selbst wenn er in einer Band gespielt wird, vier oder fünf hat Band-Mitglieder. Es ist üblich in Rock-Shows für Sänger zu tanzen, aber in der Oper tanzen die Hauptdarsteller in keiner Weise.

Es gibt einen bemerkenswerten Unterschied in der Art und Weise, wie Opern- und Rockmusiksänger ihre Stimme benutzen. Ein Opernsänger oder Performer wird seine Stimme normalerweise besser entwickeln als ein Rocksänger. Es gibt einen großen Unterschied, wie Opera-Klänge aus wie Rock-Klänge herauskommen sollen. Angesichts der Tatsache, dass Rockmusik sich mehr auf Instrumente als auf Gesang konzentriert, werden die meisten Rocksänger nicht einmal Musik studieren müssen, im Gegensatz zu Opernsängern, die fast sicher Musik bis ins Innerste studieren.

Der grundlegende Gegensatz zwischen Rock und Oper besteht darin, dass für Rock das Können der Instrumente erforderlich ist, während die Oper Körperpräsenz und Stimme benötigt.

Zusammenfassung:
1. Oper ist mehr von Kunst und Drama, während Rock schwere Instrumente, insbesondere Gitarren, sind.
2. Oper wird oft drinnen (Theater, Auditorien) aufgeführt, während Rock für Konzerte im Freien ist.
3. Es braucht eine größere Anzahl von Darstellern für eine Oper als für Rockshows, wo es sogar einen Hauptsänger geben könnte.
4. Opera kombiniert Körperpräsenz und Stimme, während Rock hauptsächlich Bass, Gitarre und Schlagzeug ist.
5. Kostüm und Bühnenbild sind ein Bestandteil der Oper, während Rock für Sänger keine besondere Garderobe hat.