Unterschied zwischen Suppe und Chowder

Suppe gegen Chowder

Wir alle lieben es, regelmäßige Lebensmittel zu Zeiten. Suppen in Form von warmen Lebensmitteln liefern uns die Veränderung, die wir in unserem Essen suchen. Mütter auf der ganzen Welt machen Suppen, damit ihre Kinder an Esstische kommen, und Millionen bestellen leckere Gemüse- und nichtvegetarische Suppen, wenn sie vor dem Hauptgericht in einem Restaurant Vorspeisen wollen. Es gibt einen anderen flüssigen Nahrungsmittel, der Chowder genannt wird, der sehr verwirrend ist, da er Suppen und Suppen sehr ähnlich ist. Dieser Artikel versucht, zwischen Suppe und Chowder zu unterscheiden, um Lesern zu ermöglichen, die richtige flüssige Diät zu wählen, je nach ihrem Geschmack.

Suppe

Um über Suppe reden zu können, scheint es so tollkühn zu sein, dass wir seit unserer Kindheit Suppen verschiedener Sorten konsumieren. Wir alle lieben unsere Tomatensuppen sowie Hühnersuppen, da sie nicht nur lecker sind, sondern uns hungrig machen. Suppe ist ein heißes flüssiges Nahrungsmittel, das durch Erhitzen von Fleisch oder Gemüse in Wasser zubereitet wird, wobei die Zutaten köcheln lassen, bis der Geschmack der Zutaten in der Brühe extrahiert wird.

Suppen können aus zwei großen Kategorien bestehen, klare und dicke Suppen. Dicke Suppen werden mit Verdickungsmitteln wie Mehl, Reis, Getreide, Stärke und so weiter hergestellt. Suppen sind leicht und dünn werden oft für kranke Menschen empfohlen, um ihnen Stärke und Eiweiß zu geben, damit sie bald gesund werden.

Chowder

Chowder ist eine dicke Supersorte, die klobig ist und traditionell mit Meeresfrüchten in Verbindung gebracht wurde. Der Ursprung des Begriffs Chowder ist jedoch geheimnisvoll, doch glauben viele, dass das Wort von einem französischen Wort stammt, das sich auf Töpfe bezieht, die von Fischern verwendet werden, um Eintöpfe verschiedener Art zuzubereiten.

In letzter Zeit hat sich das Wort Chowder jedoch auf viele Sorten dicker, cremiger Suppen bezogen, die keine Meeresfrüchte als Hauptbestandteile enthalten. In dieser Hinsicht scheinen Chowder näher an Eintöpfen als Suppen zu sein, da sie grobe Stücke von Meeresfrüchten oder anderen Zutaten haben. Sie sind auch sehr cremig, fast so, als wären sie aus Milch statt aus Wasser gemacht worden.

In früheren Zeiten hatte Chowder im Wesentlichen Meeresfrüchte als Hauptbestandteil. Im Laufe der Zeit wurden jedoch viele verschiedene Geschmacksrichtungen entwickelt, und Meeresfrüchten sind zu Fleischstücken und sogar Gemüse gewichen, um den ursprünglichen Geschmack von Meeresfrüchten zu verlieren.

Was ist der Unterschied zwischen Suppe und Chowder?

• Chowder ist eine Art Suppe, die schwer zu unterscheiden ist. Es ist, als würde man zwischen einem Auto und Ford unterscheiden.

• Chowder hat jedoch französische Wurzeln und ist eine dickere, cremigere Art von Suppe, die ursprünglich Meeresfrüchte als Hauptbestandteile enthielt.

• Suppen sind leicht und dünn, aber Chowder ist dick und cremiger.

• Heutzutage kann man sowohl Maissuppe als auch Krabbensuppe haben, während Suppen mit fast allem von Tomate bis Huhn gemacht werden können