Unterschied zwischen Staat und Union Territorium

Staat gegen Union-Territorium

Indien ist ein riesiges Land, das zum Zwecke der Verwaltung in Staaten und Unionsterritorien aufgeteilt wurde. Vielmehr wäre es klug zu sagen, dass es sich um eine Union von Staaten und Unionsterritorien handelt. Die Staaten sind nach sprachlichen Grundsätzen entstanden, wie das staatliche Umstrukturierungskomitee zeigt, obwohl die Zahl der Staaten weiter zunimmt. Gegenwärtig gibt es 28 Staaten und 7 Union Territorien in Indien. Für einen Außenseiter gibt es keinen großen Unterschied zwischen einem Staat und einem gewerkschaftlichen Territorium, aber bei näherem Hinsehen zeigt sich, dass sich beide hinsichtlich der Verwaltung und der Befugnisse, die sie gegenüber der Zentralregierung haben, unterscheiden. Dieser Artikel soll die Unterschiede zwischen einem Staat und einem gewerkschaftlichen Territorium hervorheben.

Von den 7 Union Territorien sind Delhi, das neben dem Union Territorium zum National Capital Territory geworden ist, und Pondicherry die einzigen, die ihre eigenen Gesetze und ihren Ministerrat haben. Die Reste der Unionsterritorien werden direkt von der Zentralregierung über einen Administrator geleitet, der Lieutenant Governor genannt wird, der von der Zentralregierung ernannt wird und ein Vertreter des Präsidenten Indiens ist. Der Hauptunterschied zwischen Staaten und Gewerkschaftsgebieten liegt daher in der Tatsache, dass Staaten Verwaltungseinheiten sind, die ihre eigenen Regierungen haben, während Gewerkschaftsgebiete Verwaltungseinheiten sind, die direkt von der Zentralregierung regiert werden. Sogar im Fall von Pondicherry und Delhi, die ihre jeweiligen Regierungen haben, sind Mächte viel weniger als richtige Staaten. Delhi, das im Jahr 1991 den Status des National Capital Territory erhielt, ist eine Ausnahme, da es auf dem Weg zur vollen Staatlichkeit ist und als vor dem Rest der Union Territorien angesehen werden kann.

Was ist der Unterschied zwischen Staat und Union Territory?

• Staaten sind Verwaltungseinheiten mit eigener Gesetzgebung und gewählten Ministerpräsidenten als Regierungschef.

• Union Territories sind Verwaltungsgebiete, die direkt von der Zentralregierung über Lt regiert werden.Gouverneur, der vom Präsidenten Indiens ernannt wird.

• Pondicherry und Delhi sind Ausnahmen, da sie vollwertige gesetzgebende Versammlungen und Regierungen haben.