Differenz zwischen Paprika und Paprika

Süßer Paprika gegen Paprika

Vorzüglicher Gewürze? Nun, Sie müssen ein oder zwei Dinge über Paprika wissen. Wenn verschiedene Arten von Capsicum annuun Pfefferschoten geerdet werden, ist Paprika das Produkt gebildet. Dieses Gewürz ist an vielen Orten der Welt sehr beliebt. Kein Wunder, dass es das vierthäufigste Gewürz auf dem Planeten ist. Als Gewürzzutat wird in bestimmten Gerichten Paprika hinzugefügt, um Geschmack und Farbe hervorzuheben. Wegen der Vielfalt des Pfeffers, der verwendet wird, um das Puder zu machen, ändert sich auch seine resultierende Farbe und sein Geschmack. Einige Paprika sind rot gefärbt, während andere braun erscheinen. Auch gibt es milde süße Pulver im Gegensatz zu den würzigen Variationen von Paprika. Diese Qualitäten verleihen den Gerichten unterschiedliche Geschmacksrichtungen und Aromen. Trotzdem stehen sich oft zwei Puder gegenüber. Dies sind der süße Paprika und der normale Paprika.

Auch bekannt als einfache Paprika oder einfach Paprika, wird dieses Pulver oft weder heiß noch süß gemacht. Oft wird es sogar als etwas mild schmeckend bezeichnet. Aus diesem Grund ist einfache Paprika perfekt für Instant-Garnierungen vor allem, wenn Farbe wie bei der Herstellung von deviled Eier gewünscht wird. Paprika kommt aus vielen Regionen der Welt, unter anderem aus Kalifornien, Südamerika und Ungarn. Neben dem Hauptbestandteil (Pfeffer) wird Cayenne manchmal hinzugefügt, um diese Paprikapulver zu machen.

In Amerika jedoch ist die etikettierte süße Paprikavariante oft die gleiche genaue edesnemes Variante, die aus Ungarn importiert wird. Dies ist ein edles süßes Gewürz, leicht stechend und trägt eine leuchtend rote Farbe. Wenn dies der Ursprung der süßen Paprika Ihres Landes ist, dann wird es auch eine Art pikanten Geschmack zeigen.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass es andere Paprikavariationen gibt, die in der Süße variieren. Feledes ist eine Form, die halb süß und mittel scharf ist. Eigentlich ist dies nur die zweite Variante der acht in Ungarn vermarkteten beliebten Paprikaformen. Das ist nicht überraschend, denn das Pulver gilt als das nationale Gewürz des Landes.

1. Normaler oder normaler Paprika schmeckt mild, während süßer Paprika offensichtlich viel süßer ist.

2. Plain Paprika ist viel einfacher zu finden, zu kaufen und zu suchen. Sie können den Artikel in den meisten Märkten finden, während die süßere Paprika-Mischung oft nur auf Gourmet-Spezialmärkten verkauft wird. Es gibt jedoch auch viele Gelegenheiten, bei denen das Gewürz auch auf dem gewöhnlichen Markt verkauft wird.