Differenz zwischen synthetischem und normalem Öl

Synthetisches vs Normalöl

Wenn wir von synthetischem und normalem Öl sprechen, bezieht es sich auf das Öl, das als Motoröl verwendet wird. Regelmäßiges oder herkömmliches Öl und synthetisches Öl sind beide Schmiermittel, die für bewegliche Motorteile von Automobilen verwendet werden. Öle werden auch zum Reinigen und Schützen der beweglichen Motorteile verwendet. Beide Öle können aufgrund ihrer Produktion unterschieden werden. Synthetisches Öl wird, wie der Name schon sagt, künstlich aus verschiedenen Verbindungen hergestellt. Es ist vom Menschen gemacht und wird durch verschiedene chemische Reaktionen hergestellt; während das normale oder konventionelle Öl aus Rohöl hergestellt wird, das vom Boden gepumpt wird. Beide Öle haben Vor- und Nachteile, und man muss das Fahrzeughandbuch konsultieren, bevor man einen Ölwechsel macht.

Die Funktion von normalem Öl und synthetischem Öl ist dieselbe; Sie schützen den Motor vor Verschleiß. Synthetische Öle werden in Laboratorien und Fabriken hergestellt; Sie sind daher für den Einsatz in extremen Temperaturbereichen ausgelegt. Synthetische Öle können bei hohen Temperaturen und kalten Temperaturen gut funktionieren, aber normales Öl kann bei sehr hohen Temperaturen und kalten Temperaturen nicht so effizient arbeiten. Sie beginnen bei kalten Temperaturen dicker zu werden. Den meisten Hochdrehzahlmotoren und Hochleistungsmotoren wird empfohlen, synthetische Öle zu verwenden.

Synthetisches Öl entsteht durch verschiedene chemische Reaktionen und wurde erstmals in den 1970er Jahren hergestellt. Verschiedene Moleküle wurden kombiniert, um ein Schmiermittel zu entwickeln, das frei von irgendeinem anderen Element oder Metall war. Es hat keine Verunreinigungen und hat eine einheitlichere chemische Struktur als normales Öl. Während normales oder herkömmliches Öl Verunreinigungen aufweist, wird es vom Boden gepumpt, in Raffinerien raffiniert und dann verteilt, enthält aber immer noch viele Verunreinigungen, die es weniger wirksam machen, den Motor gegen Hitze und Reibung zu schützen.

Synthetische und reguläre Öle sind in verschiedenen Viskositäten von verschiedenen Herstellern und Firmen für eine Vielzahl von Anwendungen erhältlich. Es gibt einige Öle mit einer synthetischen Mischung, die eine Mischung aus normalem und synthetischem Öl ergibt. Dieses Öl wird hauptsächlich von Fahrzeugen mit hoher Laufleistung verwendet und ist sehr beliebt.

Anwender von synthetischem Öl müssen seltener Öl wechseln als normale Öle, da das synthetische Öl den Motor sauber hält und häufig keine Ölwechsel erfordert. Allerdings müssen regelmäßige Ölfahrzeuge alle paar tausend Meilen Öl wechseln, um besser funktionieren zu können. Es ist ein Missverständnis, dass synthetisches Öl keinen Ölwechsel erfordert. Es ist notwendig. Schließlich ist das reguläre Öl viel billiger als das synthetische Öl.

Zusammenfassung:

1. Synthetisches Öl ist künstliches, künstliches Öl; Normalöl ist Erdöl, das aus dem Boden gepumpt und nach der Raffination verwendet wird.
2. Synthetisches Öl hat keine Verunreinigungen und Metalle; Dadurch bleibt der Motor sauber und es sind keine regelmäßigen Ölwechsel erforderlich. Regelmäßiges Öl hat Verunreinigungen und daher muss nach einigen tausend Kilometern das Öl gewechselt werden, um den Motor zu schützen.
3. Synthetisches Öl kann sehr gut unter extremer Hitze und Kälte arbeiten; Regelmäßiges Öl kann bei extremen Temperaturen zerfallen und klumpig werden.
4. Synthetisches Öl ist viel teurer als normales Öl