Unterschied zwischen USB und Firewire

USB vs Firewire

USB und Firewire begann nicht als konkurrierende Technologien. Firewire, das von Apple zusammen mit einigen anderen Tech-Unternehmen entwickelt wurde, sollte High-Speed-Verbindungen zu Geräten bereitstellen, die sie benötigen. USB, das für Universal Serial Bus steht und von einer Gruppe von Firmen entwickelt wurde, die unter anderem Intel und Microsoft enthielten, war ursprünglich dazu gedacht, langsame Verbindungen zu ersetzen, die von den meisten Computer-Peripheriegeräten verwendet werden.

Zunächst kann die Geschwindigkeit von USB-Geräten nur bis zu 1. 5Mb / s erreichen, was schrecklich langsam ist, aber für die Geräte, für die es gedacht war, ausreichend ist. Firewire verlässt USB im Staub hinsichtlich der Geschwindigkeit, die bis 400Mb / s erreicht. Dies wird oft dem Grad der Komplexität in der Schaltung zugeschrieben. USB-Geräte sind vom Host-Controller abhängig, während jeder Firewire-Knoten unabhängig voneinander ist und eigenständig mit anderen Knoten kommunizieren kann.

Da Firewire Firewire im Hochgeschwindigkeitsbereich arbeiten soll, ist es auch für die Verwendung mit Hochleistungsableitern ausgelegt. Es kann daher Geräten, die mit ihm verbunden sind, viel mehr Strom bereitstellen. Es kann theoretisch bis zu 60 Watt Energie liefern, was 24 mal mehr ist als die 2. 5 Watt, die man von USB bekommen kann.

Die Komplexität von Firewire bedeutet, dass es schwieriger und teurer ist, Geräte zu entwickeln, die mit ihm kompatibel sind, unabhängig von seinen Geschwindigkeitsanforderungen. USB hat dieses Problem nicht, da spätere Versionen, die mit höheren Geschwindigkeiten arbeiten, immer noch abwärtskompatibel zu älteren und langsameren Geräten sind. Dies bedeutet, dass selbst wenn Sie einen 2. 0 USB-Anschluss haben, Sie immer noch Ihre USB 1. 0-Tastatur draufstecken können und es würde perfekt funktionieren. Nur Hochgeschwindigkeitsgeräte müssen höherem Standard entsprechen und Geräte mit niedriger Geschwindigkeit können dem niedrigeren Standard folgen, der weniger komplex und viel billiger ist. Dies ist der Grund für die schnelle Verbreitung von Geräten, die den USB-Standard verwenden, obwohl sie langsamer als Firewire sind. Die Liste der Geräte, die von anderen Verbindungsmethoden abweichen, umfasst Tastaturen, Mäuse, Lautsprecher, Game-Controller, Drucker und vieles mehr.

Zusammenfassung:
1. Firewire wurde von Apple zusammen mit anderen Entwicklern entwickelt, während USB von Intel und Microsoft mit Hilfe anderer Firmen entwickelt wurde.
2. Firewire ist viel schneller als USB
3. FireWire-Schaltungen sind komplexer als USB
4. Firewire kann im Vergleich zu USB
5 viel mehr Strom an Geräte liefern. USB ist flexibler als Firewire
6. USB wird vor allem bei kleinen Computer-Peripheriegeräten häufig verwendet