Unterschied zwischen WD Elite und WD Essential

WD Elite vs WD Essential

Da es sich bei der Informationstechnologie um eine milliardenschwere Industrie handelt, ist es schwierig, mit den zahlreichen Marken von Technikern und Nicht-Technikern Schritt zu halten benutzen. Ein Beispiel für eine Marke, die auf dem speziellen Gebiet der Festplattenherstellung Wellen geschlagen hat, ist Western Digital. Das Unternehmen wurde 1979 gegründet und gilt als der zweitgrößte Computer-Festplattenhersteller der Welt.

Jetzt, wenn Sie nach einer externen Speicherlösung suchen, kann WD definitiv liefern. Zwei der beliebtesten Modelle von externen Festplatten sind der WD Elite und der WD Essential.

Abhängig von Ihrem Computersystem sollten Sie in der Lage sein, eines dieser WD-Festplattenmodelle entsprechend Ihren Computeranforderungen auszuwählen. Beginnen wir mit dem WD Elite. Sie verfügen über das Modell My Book Elite, eine elegante, benutzerfreundliche Speicherlösung mit Funktionen wie der WD SmartWare-Sicherungssoftware, einem anpassbaren E-Label und einem Passwortschutz. Das My Book Elite ist mit Kapazitäten von 640 GB bis 2 TB erhältlich und kann sowohl von Windows- als auch Mac-Benutzern verwendet werden. Außerdem gibt es das WD My Passport Elite, ein ultraportables USB-Laufwerk.

Als nächstes gibt es die Reihe der wesentlichen Produkte, die Western Digital gehören. Das My Book Essential hat im Wesentlichen die gleichen Funktionen wie das My Book Elite "", aber es hat eine zusätzliche Funktion, die die Kapazitätsanzeige darstellt. Es hat auch die WD SmartWare Backup-Software und Passwortschutz. Es ist von 500 GB bis 2 TB Kapazität verfügbar und kann sowohl von Windows- als auch von Mac-Benutzern verwendet werden. Das entsprechende USB-Laufwerkmodell ist die Produktreihe My Passport Essential SE und My Passport Essential. Sie verfügen über Kapazitäten von 320 bis 640 GB und eignen sich auch für Windows- und Mac-Benutzer.