Differenz zwischen Wetter und Klima

Wetter und Klima sind meteorologische Begriffe, die verwandt, aber nicht austauschbar sind. Während das Wetter die Bedingungen der Atmosphäre über einen kurzen Zeitraum definiert, zum Beispiel einen Tag oder eine Woche, definiert das Klima die Bedingungen der Atmosphäre über längere Zeiträume wie ein ganzes Jahr oder Jahrzehnt.

Einige Wissenschaftler definieren Klima vor allem als Wettermittel, die über einen Zeitraum von 30 Jahren an einem bestimmten Ort oder in einer bestimmten Region gesammelt wurden.

Wenn es an einem bestimmten Tag regnet, dann reden wir über das Wetter, aber wenn es über mehrere Jahre hinweg über eine Saison regnet, dann sprechen wir vom Klima. Das Wetter kann sich von Stunde zu Stunde oder von Tag zu Tag und von Jahreszeit zu Jahreszeit ändern. Das Klima kann sich über Jahre ändern.

Die an einer meteorologischen Station gemessenen Elemente von Wetter und Klima sind Temperatur, Feuchtigkeit, Niederschlag, Bewölkung, Helligkeit der Sonne, Sichtweite, Wind und Luftdruck. Zu den Elementen des Wetters gehören auch Regen, Hagel, Gewitter und Überschwemmungen usw., die kurzfristige Ereignisse sind.

Eine einfache Möglichkeit, Wetter und Klima zu unterscheiden, besteht darin, sich daran zu erinnern, dass das Klima das ist, was man aufgrund von atmosphärischen Bedingungen erwartet, die über mehrere Jahre an einem Ort gesammelt wurden. Auf der anderen Seite ist das Wetter, was man an einem bestimmten Tag "bekommt", ob man nun mit der Tagesprognose übereinstimmt oder nicht. Eine Wettervorhersage basiert auf Klimastudien. Ein Beispiel für das Klima ist ein "sehr kalter Winter", während das Wetter ein "sehr kalter Tag" ist.

Der Klimawandel ist heute eines der größten Probleme der Menschheit. Kleine, aber signifikante Veränderungen des Wetters auf der ganzen Welt sind ein Anzeichen für den Gesamtschaden, der durch unverantwortliche menschliche Aktivitäten der Umwelt zugefügt wird und dadurch negative Klimaänderungen bewirkt. Zum Beispiel schmelzen Gletscher und Orte erleben Schnee, wo es nie zuvor aufgenommen wurde. Sowohl Wetter als auch Klima spiegeln die Gesundheit der Umwelt wider.