Unterschied zwischen Wölfen und Füchsen

Wölfe gegen Füchse

Wölfe und Füchse gehören derselben Canidaefamilie aber sind in vieler Hinsicht unterschiedlich. Es gibt Unterschiede in Größe, Verhalten und Jagdmethoden.

Ein Fuchs ist mittelgroß und kommt mit einer schmalen Schnauze und einem flauschigen Schwanz. Ein Fuchs ist viel kleiner als Wölfe und ist sogar kleiner als alle anderen in der Canidae-Familie. Füchse leben nicht gern in Rudeln, sondern nur mit zwei oder drei Begleitern. Da sie einen kleinen Körperrahmen haben, jagen sie nur kleine Tiere und erbeuten keine größeren Tiere. Füchse essen auch Insekten, Früchte und Beeren.

Im Vergleich zum Fuchs ist ein Wolf groß. Sie haben eine breite und schwere Schnauze. Anders als der Fuchs wird der Wolf von Menschen sehr gefürchtet, da sie eine fleischfressende Natur haben. Füchse sind freundlicher gegenüber Menschen. Wölfe leben in Rudeln von 6 bis 10. Sie beuten große Tiere.

Im Gegensatz zum Fuchs heult ein Wolf. Wölfe werden hauptsächlich in der nördlichen Hemisphäre gesehen, während Füchse fast überall gesehen werden.

Beim Vergleich der Größe sind Wölfe größer. Ein ausgewachsener Wolf wiegt ungefähr 150 Pfund und kann ungefähr 3 Fuß groß sein. Auf der anderen Seite wiegt ein Fuchs etwa 30 Pfund und kann etwa 1 Fuß groß sein.

Die Babys eines Wolfes sind als Welpen bekannt, und die des Fuchses sind als Bausätze bekannt. Während ein Welpe in grau, weiß, braun und schwarz kommen wird, kann ein Kit in rot, grau, silber und weiß kommen.
Sowohl der Fuchs als auch der Wolf sind vom Aussterben bedrohte Tiere.

Zusammenfassung:

1. Ein Fuchs ist viel kleiner als ein Wolf und ist sogar kleiner als alle anderen in der Canidae-Familie. Ein erwachsener Wolf wiegt ungefähr 150 Pfund und kann ungefähr 3 Fuß groß sein. Auf der anderen Seite wiegt ein Fuchs etwa 30 Pfund und die Höhe kann etwa 1,5 Meter betragen.
2. Ein Fuchs hat eine schmale Schnauze und einen flauschigen Schwanz. Wölfe haben breite und schwere Schnauzen.
3. Füchse leben nicht gern in Rudeln, sondern nur mit zwei oder drei Begleitern. Wölfe leben in Rudeln von 6 bis 10.
4. Füchse jagen nur kleine Tiere und erbeuten keine größeren Tiere. Sie essen auch Insekten, Früchte und Beeren. Wölfe erbeuten große Tiere.
5. Anders als der Fuchs wird der Wolf von Menschen sehr gefürchtet, da sie eine fleischfressende Natur haben.
6. Die Babes von Wölfen werden als Welpen und die von Füchsen als Kits bekannt.
7. Der Fuchs und der Wolf sind gefährdete Tiere.