Differenz zwischen Zoloft und Wellbutrin

Zoloft vs Wellbutrin

Traurigkeit ist in unserem Leben als Mensch unvermeidlich. Wir können ab und zu Sonnenschein erleben, aber am Ende des Tages können wir auch Regenfälle erleben. Wir können Gott für diese Achterbahnfahrten in unserem Leben danken, da diese Probleme uns zu besseren Menschen machen.

Wenn die Depression Sie trifft und für Tage, Wochen und Monate bleibt, ist es an der Zeit, einen Arzt aufzusuchen, um Ihnen geeignete Medikamente zu verabreichen. Gleiches gilt für die Angst, da auch Belastungen in unserer Umgebung unvermeidlich sind. Am wahrscheinlichsten Ärzte für emotionale Störungen, genannt Psychiater, würden Ihnen Medikamente wie Antidepressiva wie Zoloft und Wellbutrin verschreiben. Lassen Sie uns diese Medikamente kennenlernen.

Der generische Name von Zoloft ist Sertralin, während der generische Name von Wellbutrin Bupropion ist. Zoloft wurde früher in den 70er Jahren hergestellt. Pfizer hat es unter seinem Chemiker Reinhard Sarges hergestellt. Der Erfinder von Wellbutrin war andererseits Nariman Mehta von GlaxoSmithKline im Jahr 1969. Es wurde 1985 in den USA als Wellbutrin vermarktet. Zoloft wird unter SSRI oder selektiven Serotonin-Wiederaufnahmehemmer eingestuft, während Wellbutrin unter Nicht-TCA oder klassifiziert wird nicht-trizyklische Antidepressiva. SSRIs wirken durch die Produktion von Serotonin oder auch bekannt als "Happy Hormon". "

Die Hauptindikation von Zoloft ist bei schweren Depressions- und Angststörungen wie GAD oder generalisierter Angststörung bis hin zu Panikattacken. Wellbutrin ist andererseits auch für Depressionsstörungen indiziert, die gleichzeitig als Raucherentwöhnungsmittel verwendet werden. Das ist sehr lobenswert.

Zoloft und Wellbutrin können nicht zusammen mit anderen Arzneimitteln wie MAO-Hemmern, Chemotherapeutika, Schmerzmitteln und Antikoagulanzien gegeben werden, da dies den Zustand des Patienten verschlimmern kann. Patienten sollten darüber informiert werden, dass diese Medikamente erst nach drei bis vier Wochen wirken. Sie sollten also geduldig mit diesen Medikamenten sein.

Diese Medikamente sollten mit einem vollen Glas Wasser eingenommen werden. Sie sollten nicht sofort gestoppt werden, da dies Entzugssymptome für den Patienten verursachen kann. Daher sollte es einen allmählichen Entwöhnungsprozess geben, wenn diese Medikamente verwendet werden. Wenn Nebenwirkungen auftreten, rufen Sie Ihren Arzt oder gehen Sie zum nächsten Krankenhaus.

Zusammenfassung:

1. Der generische Name von Zoloft ist Sertralin, während der generische Name von Wellbutrin Bupropion ist.
2. Wellbutrin wurde früher entdeckt als Zoloft.
3. Zoloft ist ein SSRI, während Wellbutrin ein Nicht-TCA-Medikament ist.
4. Beide Medikamente sind für Depressionen und Angstzustände geeignet, Wellbutrin kann jedoch zur Raucherentwöhnung eingesetzt werden.