Differenz zwischen Zyban und Wellbutrin

Zyban gegen Wellbutrin

Zyban und Wellbutrin sind häufige verschreibungspflichtige Medikamente, die Patienten verschrieben werden, die schwerwiegend und klinisch depressiv sind. In einigen Fällen können beide Medikamente auch verwendet werden, um die Nikotinabhängigkeit bei Rauchern zu bekämpfen, die versuchen aufzuhören. Wellbutrin wird häufiger zur Behandlung von Depressionen eingesetzt, während Zyban für Personen empfohlen wird, die mit dem Rauchen aufhören möchten. Beide Medikamente sind das gleiche Medikament, auch Bupropion genannt, und werden sogar von der gleichen Firma namens Glaxco-Wellcome hergestellt. Das Unternehmen fand als Nebenwirkung des Medikaments Wellbutrin, dass die Patienten ein vermindertes Rauchbedürfnis oder eine Abnahme des süchtig machenden Nikotinbedarfs verspürten. Anstatt Wellbutrin sowohl als Antidepressivum als auch als Anti-Raucher-Medikament zu vermarkten, haben sie das Medikament Zyban umbenannt. Sowohl Wellbutrin als auch Zyban wurden von der Food and Drug Administration zugelassen und werden üblicherweise von Psychiatern und Ärzten verschrieben.

Patienten, die keine idealen Kandidaten für Wellbutrin und Zyban sind, sind Männer oder Frauen, die kürzlich aufgehört haben, Alkohol zu trinken oder schwere Beruhigungsmittel, Menschen mit Epilepsie oder Krampfanfällen oder Anorexie oder Bulimie zu verwenden. Diese Medikamente können Anfälle für Patienten verursachen, die für sie anfällig sind. Sie führen auch dazu, dass Patienten etwas an Gewicht verlieren, was für einen an Anorexie oder Bulimie leidenden Patienten nicht von Vorteil ist. Einige der üblichen Nebenwirkungen beider Medikamente sind Verstopfung, Schwindel, Mundtrockenheit, Erbrechen und Gewichtsveränderungen. Diese Medikamente werden nicht wie andere Medikamente von Frauen, die schwanger sind oder unter Alkoholeinfluss stehen, empfohlen. Beide Medikamente werden in der Regel nicht an Patienten, die auf Kortikosteroide, Orphenadrin, Phenatoin, verschrieben werden, da es zu negativen Komplikationen mit den beiden Medikamenten kommen kann.

Leider ist eines der schlimmsten Risiken bei der Einnahme dieser Medikamente die erhöhte Wahrscheinlichkeit von Suizidgedanken oder -tendenzen; Daher werden Patienten, die diese Medikamente einnehmen, von ihren Ärzten genau überwacht. Ärzte empfehlen immer noch, dass Patienten versuchen, ohne den Gebrauch von verschreibungspflichtigen Medikamenten aufzuhören, da einige Menschen abhängig werden können. Darüber hinaus wird Wellbutrin auch nicht für alle Patienten empfohlen und der erste Versuch, Depressionen zu behandeln, sollte eine Beratungssitzung sein, die ein Psychiater oder ein Psychologe vor einer Medikation als eine Möglichkeit betrachtet.

Während diese Medikamente völlig anders aussehen können, sind sie tatsächlich eine in der gleichen. Der einzige Unterschied zwischen Zyban und Wellbutrin sind die Namen und die häufigere Verwendung für jedes der vorgeschriebenen Medikamente.

Zusammenfassung

1.Wellbutrin und Zyban sind verschreibungspflichtige Medikamente zur Behandlung depressiver Patienten. Zyban wird Patienten verschrieben, die versuchen, mit dem Rauchen aufzuhören.
2. Dasselbe Unternehmen stellt beide Arzneimittel her, da sie nur zur Behandlung verschiedener klinischer Probleme verwendet werden.
3. Es gibt viele Nebenwirkungen von beiden Medikamenten und sollte nicht von schwangeren Frauen oder unter Alkoholeinfluss genommen werden.
4. Menschen, die an Epilepsie, Bulimie, Anorexie oder häufigen Anfällen leiden, werden nicht als Kandidaten für eine der beiden Medikamente angesehen, daher sollte in diesem Fall ein anderes Medikament verschrieben werden.