Differenz zwischen ABA und IBI

ABA vs IBI

ABA und IBI werden oft als ähnliche Begriffe ausgelegt. Aber sie sind in der Tat nicht dasselbe. ABA und IBI sind nur zwei sehr verwandte Akronyme. ABA steht für Angewandte Verhaltensanalyse, während IBI das Akronym für Intensive Behavioral Intervention ist. Sowohl ABA als auch IBI werden besonders in Fällen mit Verhaltensanomalien als sehr wichtig angesehen.

Einer der Hauptunterschiede zwischen den beiden ist, dass ABA eine Lehrmethode ist. Es ist eine wissenschaftliche Kunst, experimentelles Verhalten sorgfältig zu verwenden, um eine Verhaltensänderung (positiv) bei einer Person mit signifikantem (abnormalem) Verhalten zu stimulieren. Ein typisches Beispiel ist das Verhalten bei autistischen Patienten. ABA wird daher von Lehrern und Pädagogen gleichermaßen für diese Fälle genutzt. Eine konkrete Anwendung von ABA ist, wie es als Medium für den Unterricht in bestimmten Schulen für autistische Kinder verwendet wird.

Was ABA so wichtig macht, ist, dass es dem Lerner ein breiteres Verständnis seiner signifikanten Verhaltensweisen vermittelt und sogar neue Fähigkeiten hervorbringt, die dazu beitragen, das Gesamtverhalten des Patienten zu verändern .

IBI hingegen ist die Technik, die speziell ausgebildete Therapeuten anwenden. Es ist ziemlich intensiv in der Natur, die 20 bis 40 Stunden pro Woche IBI-Therapie durchläuft. In den meisten Fällen ist ein Team von Helfern anwesend, die von einem erfahrenen Psychologen betreut werden. Es wird angenommen, dass die effektivste Form von IBI diejenige ist, die im frühesten Stadium des Autismus durchgeführt wird. Von 2 bis 15 Jahren werden autistische Kinder in drei verschiedenen Umgebungen dem IBI unterzogen: in der Schule, zu Hause und in der Gemeinschaft. Beispielprogramme, die in den letzten beiden Umgebungen ausgeführt werden, sind Elterntraining, Community-Unterstützung, Verhaltensberatung und Einzelintervention unter anderen.

Da IBI und ABA verwandte Terminologien sind, lehnt IBI einige Techniken ab, die auf der Theorie von ABA basieren. Aber ABA selbst ist eine Wissenschaft, die den Einsatz positiver Verstärkungen beinhaltet. Belohnungen erhalten somit diejenigen, die positives Verhalten zeigen können. Wenn lobenswertes Verhalten nicht belohnt wird, wird dies nur mit der Zeit verschwinden.

Zusammenfassung:
1. ABA ist eine breite Wissenschaft, die von Pädagogen für autistische Patienten verwendet wird, während IBI eine spezifische Therapie ist, die nur Prinzipien der angewandten Verhaltensanalyse verwendet.
2. ABA wird oft von Pädagogen und Lehrern verwendet, während IBI von Therapeuten und Psychologen durchgeführt wird.