Unterschied zwischen AISI und ASTM

AISI vs ASTM

Das American Iron and Steel Institute (AISI) und die American Society for Testing and Materials (ASTM) sind Industriestandards für die Eisen- und Stahlherstellung und -sortierung. Während beide mit Eisen und Stahl befasst sind, haben diese Agenturen viele Unterschiede. Einer ist, dass AISI ein nordamerikanischer Verband ist, während ASTM ein internationaler ist.

AISI ist einer der ältesten Handelsverbände in den Vereinigten Staaten. Es wurde geschaffen, um den Bedarf der Eisen- und Stahlindustrie nach Informationen, Untersuchungen und einem Forum zu decken, in dem Probleme diskutiert und gelöst werden können. Es zielt darauf ab, die öffentliche Politik zu beeinflussen, Menschen zu erziehen und die öffentliche Meinung über die Stahlindustrie zu formen, um ihr Wachstum aufrechtzuerhalten. Es geht auch darum, die Stahlindustrie sicherer und profitabler zu machen.

AISI fördert die Idee, einen großen Marktanteil in der Eisen- und Stahlindustrie der Welt zu sichern. Ziel ist es, die nordamerikanische Stahlindustrie auf dem internationalen Markt größer, profitabler und angesehener zu machen.

ASTM hingegen wurde Ende des 19. Jahrhunderts gegründet und hat sich zu einem der größten Standardentwickler der Welt entwickelt. Es handelt sich nicht nur um Eisen und Stahl, sondern auch um verschiedene andere Materialien. Neben diesen beiden Materialien handelt es sich auch um Nichteisenmetallprodukte, Erdölprodukte, fossile Brennstoffe, Farben und Aromaten, Textilien, Gummi, Kunststoffe, Elektrik und Elektronik, Wasser- und Umwelttechnik, Kern-, Solar- und Geothermie, medizinische Dienstleistungen und Geräte.

Es entwickelt und produziert Standards für all diese Materialien einschließlich anderer Systeme und Dienstleistungen. Zu den Mitgliedern gehören Hersteller, Benutzer und Regierungen aus mehr als 100 verschiedenen Ländern. Ihre Mitgliedschaft ist freiwillig und ihre Standards werden in vielen US-Bundesvorschriften verwendet.

Es gibt sechs Kategorien von ASTM-Standards:

Standard Specification - definiert die Anforderungen.
Standard-Testmethode - legt fest, wie der Test durchgeführt wird und wie genau die Ergebnisse sind.
Standard Practice - definiert den Ablauf der Operation.
Standard Guide - bietet Informationen und Optionen.
Standardklassifizierung - bietet eine Gruppierung von Materialien mit ähnlichen Eigenschaften, die nach Produkt, Material, System und Service unterteilt sind.
Terminologiestandard - bietet eine vereinbarte Begriffsdefinition.

AISI und ASTM sind nicht nur mit Marktexpansion und -entwicklung beschäftigt, sondern auch mit der Entwicklung von Produkten, die den Bedürfnissen der Gesellschaft entsprechen. Sie zielen darauf ab, das Leben der Menschheit zu verbessern und sind sich der Verbindung zwischen Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft bewusst.

Zusammenfassung:

AISI ist das American Iron and Steel Institute, während ASTM die American Society for Testing and Materials ist.
AISI ist nur in den Vereinigten Staaten und Nordamerika aktiv, während ASTM Mitglieder aus mehr als 100 Ländern hat, die es zu einer internationalen Organisation machen.
AISI befasst sich nur mit Stahl und Eisenerzeugnissen, während ASTM sich mit mehreren anderen Produkten beschäftigt, darunter Kunststoffe, Gummi, Textilien, Erdöl und vieles mehr.
Das wichtigste Anliegen von AISI ist es, die nordamerikanische Stahl- und Eisenindustrie profitabler und sicherer zu machen, während ASTM die Entwicklung und Produktion verschiedener Materialien, die von der Menschheit verwendet werden, regelt.