Unterschied zwischen Tier- und Pflanzenprotein

Tier gegen pflanzliches Eiweiß

Es ist allgemein bekannt, dass Tiere eine große Proteinquelle sind für den Verzehr und Pflanzen sind ausgezeichnete Wiegen von Vitamin und Fasern. Wenn sich jemand jedoch als Vegetarier ausgibt, würde der andere normalerweise fragen, ob es möglich ist, die erforderlichen Proteinanforderungen zu erfüllen, indem nur Gemüse konsumiert wird. Daher wäre es interessant zu wissen, ob sowohl Vegetarier als auch Nicht-Vegetarier eine ähnliche Chance haben, mit den essentiellen Aminosäuren ernährt zu werden. Daher ist es wichtig, sich der Eigenschaften sowohl von pflanzlichen als auch tierischen Proteinen bewusst zu sein, und dieser Artikel beschreibt präzise die zwei Arten. Es ist wichtig zu bemerken, dass Proteine ​​und ihre Wirkungen trotz der Tatsache, dass sie aus verschiedenen Quellen stammen, ähnlich sind, aber andere Bestandteile, die in diesen Quellen verfügbar sind, voneinander abweichen.

Animal Protein

Animal Protein ist einfach das Protein, das von Tieren kommt. Alle Fleischfresser und die meisten Omnivoren verbrauchen tierische Proteine, um ihre Nährstoffzusätze zu erfüllen. Eine der interessanten und wichtigen Tatsachen über tierische Proteine ​​ist, dass diese alle essentiellen Aminosäuren enthalten, die für die Verbraucher notwendig sind. Menschen müssen als Beispiel von externen Nahrungsquellen abhängig sein, um ihren Nährstoffbedarf zu decken und insbesondere einige Aminosäuren zu entwickeln, um bestimmte Proteine, Enzyme und Hormone zu entwickeln. Da tierische Proteine ​​ein vollständiger Satz von Proteinen mit solchen essentiellen Aminosäuren sind, könnten Menschen, die omnivoren sind, hinsichtlich ihres Nährstoffbedarfs gerechtfertigt sein. Es gibt jedoch viele andere Dinge, die mit tierischen Proteinen zu Ihrer Ernährung, einschließlich des berüchtigten Cholesterins, kommen. Tatsächlich ist die Menge an gesättigten Fettsäuren in tierischen Proteinen hoch. Die Ernährungsfachleute empfehlen keinen hohen Verzehr von tierischen Proteinen; sie empfehlen insbesondere einige Beschränkungen für rotes Fleisch und Verbot für verarbeitetes Fleisch aufgrund des Krebsrisikos im Verdauungskanal. Daher sollten sich alle möglichen Probleme im Zusammenhang mit den köstlichen Fleischgerichten bewusst sein, obwohl angereicherte Proteine ​​in tierischen Proteinen vollständig sind.

Pflanzenprotein

Pflanzenproteine ​​sind einfach die Proteine, die von Pflanzen kommen. Bis vor einiger Zeit wurde angenommen, dass Pflanzen nicht alle essentiellen Aminosäuren enthalten. Diese Ideologie ist jedoch weg, und es ist erwiesen, dass Pflanzen alle essentiellen Aminosäuren enthalten. Die meisten pflanzlichen Produkte der Familie: Leguminosae wie Dahl, Bohnen und Soja sind reich an Proteinen. Das Risiko, die Cholesterinwerte durch pflanzliche Proteine ​​zu erhöhen, ist viel geringer und fast null.Darüber hinaus haben einige Forschungsstudien gezeigt, dass der Verzehr von Sojaprotein anstelle von tierischem Protein die LDL-Cholesterine signifikant reduziert; Fast 13% weniger LDL wurden durch den Austausch von 50 Gramm Fleisch durch Sojaprotein pro Tag beobachtet. Darüber hinaus bieten das Vorhandensein von Vitaminen und anderen Mineralien zusammen mit den Kohlenhydraten eine große Ausgewogenheit der Nährstoffe in pflanzlichen Eiweißpackungen. Das einzige Problem bei den Pflanzenproteinquellen wäre, dass nicht alle Proteine ​​in einem Produkt enthalten sind, sondern in vielen Arten von Pflanzen. Daher sollten viele Arten von Pflanzenproteinen verbraucht werden, um die essentiellen Aminosäuren in der Nahrung zu erfüllen.

Was ist der Unterschied zwischen Tier- und Pflanzenprotein?

• Normalerweise enthält ein Stück Fleisch (tierisches Eiweiß) alle essentiellen Aminosäuren, während viele Arten von Pflanzen kollektiv alle diese Aminosäuren enthalten.

• Sowohl tierische als auch pflanzliche Proteine ​​kommen in Paketen vor, tierische Proteine ​​enthalten jedoch einige ungesunde Fette, während pflanzliche Proteine ​​Vitamine und andere gesunde Nährstoffe enthalten.

• Tierische Proteine ​​sind meist teurer als pflanzliche Proteine.

• Tierische Proteine ​​sind schmackhafter als pflanzliche Proteine.

• Pflanzliche Proteine ​​sind gesünder als tierische Proteine.