Unterschied zwischen Bankentwurf und Zertifizierungsprüfung

Bankentwurf und Zertifizierungsprüfung

Bankentwurf und zertifizierter Scheck gehören zu den verschiedenen Dienstleistungen, die Banken ihren Kunden anbieten. Daher ist es von Vorteil, den Unterschied zwischen Bankentwurf und zertifizierter Scheck zu kennen. Speziell sind Bankentwürfe und zertifizierte Kontrollen Zahlungsmechanismen, die Bankkunden zur Verfügung gestellt werden. Bei der Bezahlung von Waren und Dienstleistungen können sowohl Bankwechsel als auch zertifizierte Schecks verwendet werden. Während vom Kontoinhaber ein zertifizierter Scheck erstellt wird, wird ein Bankentwurf erstellt und von der Bank ausgestellt. Trotz ihrer Ähnlichkeiten in der Verwendung gibt es einige Unterschiede zwischen Bankentwurf und zertifiziertem Scheck. Der Artikel bietet einen klaren Überblick über jedes Zahlungsinstrument und erläutert die Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen einem Bankentwurf und einem zertifizierten Scheck.

Was ist eine zertifizierte Prüfung?

Zertifizierter Scheck ist eine Art von Zahlungsfazilität, die von Banken an ihre Kunden zur Bezahlung von Waren und Dienstleistungen zur Verfügung gestellt wird. Eine zertifizierte Prüfung wird vom Kontoinhaber, auch als Schublade des Schecks bezeichnet, erstellt. Zertifizierte Schecks sind den traditionellen Schecks sehr ähnlich, mit der Ausnahme eines wichtigen Umstandes, dass die Bank bei zertifizierten Schecks garantiert, dass ausreichend Geld auf dem Konto des Schubladens gehalten wird, um die Zahlung zu leisten. Der Zertifizierungsprozess findet statt, wenn ein Bankangestellter verifiziert, dass Mittel verfügbar sind, um Zahlungen zu leisten, die genannten Mittel beiseite zu legen und dann zu bescheinigen, dass die Mittel verfügbar sind.

Was ist ein Bankentwurf?

Ein Bankentwurf ist ein Zahlungsinstrument, mit dem Zahlungen für Waren und Dienstleistungen geleistet werden können. Die Bank stellt den Bankentwurf im Namen des Kontoinhabers aus, daher ist die Bank eines Bankentwurfs die Bank des Kunden. Der Kontoinhaber, der die Erstellung eines Bankentwurfs beantragt, wird als bezogenen bezeichnet und der Zahlungsempfänger heißt Zahlungsempfänger . Ein Problem mit einem Bankentwurf besteht darin, dass normalerweise keine Unterschrift erforderlich ist, die die Möglichkeit eines Betrugs freigibt. Dieses Problem kann durch die Verwendung eines beglaubigten Bankentwurfs behoben werden, der von einem Bankbeamten unterzeichnet und bestätigt wird.

Was ist der Unterschied zwischen Bankscheck und zertifizierter Scheck?

Bankschecks und zertifizierte Schecks sind sowohl Zahlungsoptionen als auch Dienstleistungen, die Banken ihren Kunden anbieten. Ein zertifizierter Scheck wird vom Kontoinhaber erstellt, während die ausstellende Bank einen Bankentwurf zieht. Geprüfte Schecks und Bankwechsel erfordern, dass die Bankbeamten sicherstellen, dass auf dem Bankkonto des Kontoinhabers ausreichende Mittel vorhanden sind, bevor der Scheck bestätigt wird.Da ein zertifizierter Scheck garantiert ist, erheben die Banken eine höhere Gebühr, um eine beglaubigte Schecküberweisung auszustellen. Ein Kunde kann jedoch auch einen beglaubigten Bankscheck beantragen, der von einem Bankbeamten unterschrieben wird, der dann als Zahlungsgarantie dient. Eine zertifizierte Prüfung garantiert, dass die Zahlung erfolgt. dies bedeutet, dass die Zahlung auf einem zertifizierten Scheck nicht gestoppt werden kann. Dies ist jedoch bei Bankentwürfen nicht der Fall, bei denen im Fall von Betrug Zahlungen ganz oder teilweise eingestellt werden können.

Zusammenfassung:

Bankentwurf gegenüber Certified Check

• Bankentwürfe und zertifizierte Schecks sind sowohl Zahlungsoptionen als auch Dienstleistungen, die Banken ihren Kunden anbieten.

• Ein zertifizierter Scheck wird vom Kontoinhaber erstellt, während die ausstellende Bank einen Bankentwurf zieht.

• Zertifizierte Schecks und Bankwechsel erfordern, dass Bankbeamte sicherstellen, dass auf dem Bankkonto des Kontoinhabers ausreichende Mittel vorhanden sind, bevor der Scheck bestätigt wird.

• Da ein zertifizierter Scheck garantiert ist, erheben die Banken eine höhere Gebühr, um eine beglaubigte Schecküberweisung auszustellen.

• Eine zertifizierte Prüfung garantiert, dass die Zahlung erfolgt. dies bedeutet, dass die Zahlung auf einem zertifizierten Scheck nicht gestoppt werden kann. Dies ist jedoch bei Bankentwürfen nicht der Fall, bei denen im Fall von Betrug Zahlungen ganz oder teilweise eingestellt werden können.

Fotos von: Cheon Fong Liew (CC BY-SA 2. 0)

Weiterführende Literatur:
  1. Unterschied zwischen Bankentwurf und Prüfung