Unterschied zwischen Halswirbelsäule und Brustwirbel

Schlüsselunterschied - Halswirbel und Thoraxwirbel

Lassen Sie uns zunächst einige Informationen über die Wirbelsäule wissen, um den Unterschied zwischen Halswirbel und Brustwirbel zu verstehen. Die Wirbelsäule ist das Hauptstrukturmerkmal des Achsenskeletts beim Menschen und unterstützt ihre vertikale Haltung. Darüber hinaus schützt die Wirbelsäule das Rückenmark, welches einer der wichtigsten Teile des Nervensystems ist. Die menschlichen Wirbel bestehen aus 26 knöchernen Teilen, und jeder Teil wird Wirbel genannt. Diese Teile sind angeordnet, um eine S-förmige, gekrümmte vertikale Achse zu bilden. Entsprechend der Funktionalität des Wirbels hat die Wirbelsäule fünf Teile; zervikal, thorakal, lumbal, Kreuzbein und Steißbein. Die Schlüsseldifferenz zwischen Zervikal- und Thoraxwirbel basiert auf dem Ort und der Funktion . Die Halswirbel sind die ersten sieben Wirbel ausgehend vom Schädel und Brustwirbel zwischen Zervikal- und Lendenwirbel. In diesem Artikel wird der Unterschied zwischen Halswirbelsäule und Brustwirbel hervorgehoben.

Was sind Halswirbel?

Die ersten sieben Wirbel, die vom Schädel ausgehen, werden Halswirbel genannt. Alle Halswirbel außer den ersten beiden haben allgemeine Merkmale. Der erste Halswirbel (C1) ist als Atlas bekannt, da er den Schädel trägt. Es macht die atlanto-okzipitalen Gelenke, die die seitlichen Bewegungen des Schädels unterstützen. Das Foramen transversarium, das Foramen transversarium im Querfortsatz genannt wird, ist einzigartig für den Halswirbel. Außerdem hat der Halswirbel lange (quer) und schmale (vertikale) Laminae. Außerdem sind die Dornfortsätze eines typischen Halswirbels kurz und bifid.

Was sind Thoraxwirbel?

Zwischen den Hals- und Lendenwirbeln liegen 12 Brustwirbel . Die charakteristische charakteristische Eigenschaft der Brustwirbel ist das Vorhandensein von costal facets für die Artikulation mit Rippen. Diese Rippenfacetten sind an den Seiten der Wirbelkörper und an den Querfortsätzen zu sehen. Die Laminae der Brustwirbel sind kurz (quer) und breit (vertikal), so dass sich die Laminae der benachbarten Wirbel überlappen. Die Dornfortsätze der Brustwirbel sind lang und ragen in der Thoraxregion nach unten.

Was ist der Unterschied zwischen Zervikalen und Brustwirbeln?

Definition Halswirbel und Brustwirbel

Halswirbel: Die Halswirbel sind die oberen 7 Wirbel in der Wirbelsäule.

Brustwirbel : Brustwirbel sind die Wirbel im Brustbereich, an denen die Rippen anliegen.

Merkmale von Hals- und Brustwirbel

Lage

Halswirbel: Halswirbel liegen zwischen Schädel und Brustwirbel.

Brustwirbel : Brustwirbel liegen zwischen Hals- und Lendenwirbel.

Einzigartige Merkmale

Halswirbel: Halswirbel hat ein Foramen namens Foramen transversarium im Querprozess.

Brustwirbel : Brustwirbel haben an den Seiten der Wirbelkörper und an den Querfortsätzen Rippenfacetten, die zur Artikulation mit Rippen beitragen.

Anzahl der Wirbel

Halswirbel: Halswirbel haben 7 Wirbel.

Brustwirbel : Brustwirbel haben 12 Wirbel.

Laminae des Wirbels

Halswirbel: Laminae des Halswirbels ist lang (quer) und schmal (vertikal).

Brustwirbel: Laminae der Brustwirbel ist kurz (quer) und breit (vertikal) und die Laminae der benachbarten Wirbel überlappen.

Dornfortsätze von Wirbeln

Halswirbel: Der Dornfortsatz ist kurz und bifid.

Brustwirbel: Der Dornfortsatz ist lang und ragt in der Brustregion nach unten.

Wirbelkörper

Halswirbel: Es ist oval und klein.

Brustwirbel: Es ist herzförmig und größer.

Wirbelfortsatz

Halswirbel: Es ist groß und dreieckig.

Brustwirbel: Es ist klein und kreisförmig.

Bild mit freundlicher Genehmigung: "Illu Wirbelsäule" von Seher (Public Domain) über Wikimedia Commons "Halswirbel" von Anatomist90 - Eigene Arbeit. (CC BY-SA 3. 0) über Wikimedia Commons "Brustwirbel" von Anatomist90 - Eigene Arbeit. (CC BY-SA 3. 0) über Wikimedia Commons