Unterschied zwischen Lehrplan und Unterricht

Curriculum und Instruction

Curriculum ist ein Konzept, das in der Lage ist, viel Wichtigkeit in diesen Tagen. Es ist das "Was" der Erziehung, da das gesamte Gebäude des Erziehungssystems auf dem Lehrplan basiert oder was den Schülern in Schulen und Hochschulen in bestimmten Studienrichtungen auf verschiedenen Ebenen gelehrt wird. Es gibt ein anderes Wort namens "Anweisung", das sehr einfach zu sein scheint, da es sich auf Lehrmethoden und -stile bezieht. Der Unterricht ist das Wie des Erziehungssystems, als Lehrplan, wie gut es auch sein mag, hängt letztlich davon ab, wie es den Schülern übergeben wird. Es gibt offensichtliche Unterschiede zwischen Lehrplan und Unterricht, die in diesem Artikel hervorgehoben werden.

Was ist ein Curriculum?

Curriculum ist ein sehr breites Konzept, das verschiedene Erzieher und Lehrer unterschiedlich definieren. Es herrscht jedoch Einigkeit darüber, dass es der Inhalt des Kurses ist, der von den Lehrern in einer bestimmten Weise gelehrt werden muss, die den Lehrplan in einem Studiengang bildet. Der Inhalt eines Kurses wird von den Behörden entschieden, die letztlich an die Politik der Regierung und die von der Regierung in dieser Hinsicht verabschiedete Gesetzgebung gebunden sind. Der Lehrer ist das Medium, durch das ein Curriculum in der Art und Weise erbracht wird, wie es beabsichtigt ist.

Lehrplan wird den Lehrern in Textform zur Verfügung gestellt. Es ist eine Roadmap, eine Anleitung, wie man den Schülern auf welche Art und Weise liefern kann. Die Geschwindigkeit, mit der ein Lehrer gehen muss, damit die Schüler den Inhalt des Kurses auf optimale Weise aufnehmen können, wird zusammen mit dem Lehrplan bereitgestellt. Alle Fächer, die einen Kurs entsprechend einer Note in einer Schule umfassen, werden kollektiv als Lehrplan bezeichnet. Es ist wie das Skelett oder der Rahmen einer Struktur, die definiert, was den Schülern beigebracht werden soll.

Was ist Anweisung?

Unterricht ist die Methode oder Art des Unterrichts für Schüler. Dies ist ein Teil der Bildung, die die Kontrolle über die Lehrer oder die Lehrer hat. Die Lehrer entscheiden, wie ein Teil der Erziehung für die Vermittlung des gesamten, auf dem Lehrplan basierenden Wissens verantwortlich ist. Der Unterricht ist immer abhängig von den Lehrfähigkeiten und der professionellen Einstellung der Lehrer. Ein Lehrer muss seine didaktischen Fähigkeiten bestmöglich nutzen, um den Lehrplan zu den Schülern zu bringen. Er ist der beste Richter, wie er die Anweisungen auf die bestmögliche Weise unter Berücksichtigung der Fähigkeiten verschiedener Schüler seiner Klasse erbringen kann.

Es ist zwar richtig, dass selbst der beste Lehrplan nichts ist, wenn der Lehrer nicht in der Lage ist, klare Anweisungen zu geben. Es hat sich jedoch herausgestellt, dass Erzieher oft Lehrpläne erstellen, ohne Lehrer zu Rate zu ziehen oder ihre Lehrfähigkeiten zu berücksichtigen.Oft beschuldigen Lehrer den Lehrplan, während es auch Fälle gibt, in denen Erzieher Lehrer dafür verantwortlich machen, dass sie keine Anweisungen auf die gewünschte Art und Weise zur Verfügung gestellt haben.

Was ist der Unterschied zwischen Lehrplan und Unterricht?

• Lehrplan ist das Design, der Rahmen der Ausbildung und bezieht sich auf alle Fächer, die einen Studiengang nach einer Note in der Schule oder Schule ausmachen

• Instruktion ist, wie Lehrer den Lehrplan den Schülern < • Das Entwerfen des Lehrplans ohne Berücksichtigung des Unterrichtsanteils kann zu katastrophalen Ergebnissen führen