Differenz zwischen Grad und Radian

Grad vs Radian

Geometrie umfasst das Studium von Formen, Größen, Positionen und Eigenschaften des Raumes. Es befasst sich auch mit Längen, Flächen, Volumen und anderen Messungen von Raum, Linien, Punkten und Ebenen. Es untersucht Dimensionen und Symmetrie in Mustern, wie sie in Solids, Polygonen und dem Kreis vorkommen. Ein Kreis hat einen Radius, einen Durchmesser und einen Umfang. Es enthält auch Winkel.

Winkel sind geometrische Figuren, die von zwei Strahlen gebildet werden, die an einem gemeinsamen Punkt oder Scheitelpunkt verbunden sind. Wenn sich zwei Linien an einem bestimmten Punkt treffen, wird ein Winkel gebildet und dessen Messung variiert entsprechend der Rotation der Linien oder Strahlen um den Scheitelpunkt. Beim Messen von Winkeln werden mehrere Einheiten verwendet, aber die gebräuchlichsten sind Grad und Bogenmaß. Sie sind auch die Einheiten, die zum Messen von Kreisen und Kugeln verwendet werden, um ihre Fläche, ihr Volumen, ihren Umfang und ihren Umfang zu bestimmen.

Grad sind Maßeinheiten, mit denen die Größe eines Winkels bestimmt und seine Richtung ausgedrückt wird. Wenn ein Winkel in einem Kreis umläuft, entspricht er 360 Grad. Die 360 ​​Grad eines Kreises sind die Grundlage für die Berechnung von Winkelmessungen. Wenn der Winkel eines Teils eines Kreises gemessen wird, beginnt er in der Mitte und erstreckt sich bis zu seinem Umfang. Die Winkel eines Dreiecks sind hingegen gleich 180 Grad.

Grad Berechnungen beinhalten oft größere Zahlen, und sie können ein wenig kompliziert sein. Abschlüsse werden früh in der Schule unterrichtet, wenn die Schüler einfache Mathematik unterrichtet werden, normalerweise in der Grundschule, dann weiter in der High School und College.

Die andere gemeinsame Einheit der Winkelmessung, der Radiant, wird dagegen im späteren Teil der Highschool und dann im College unterrichtet. Es wird in höheren oder fortgeschrittenen Mathematik wie Trigonometrie und Infinitesimalrechnung verwendet. Berechnungen mit Radianten beinhalten kleinere Zahlen, und sie sind eine einfachere und einfachere Möglichkeit, Winkel zu berechnen. Der Radius eines Kreises ist die Hälfte der Entfernung über seine Mitte, die einen Winkel von einem Radian ergibt. Ein Radiant ist gleich 180 Grad, weil ein ganzer Kreis 360 Grad ist und gleich zwei Pi-Radianten ist.

Ein Radiant wird bei der Messung von Kreisen und Winkeln nicht so häufig verwendet wie ein Grad, da es die Kenntnis der höheren Mathematik beinhaltet und Tangenten, Sinus und Kosinus beinhaltet, die im College gelehrt werden.

Zusammenfassung:

1. Ein Grad ist eine Maßeinheit, die verwendet wird, um Kreise, Kugeln und Winkel zu messen, während ein Radian auch eine Maßeinheit ist, die zum Messen von Winkeln verwendet wird.
2. Abschlüsse werden früh in der Schule unterrichtet, beginnend in der Grundschule, dann High School und bis zum College, während Radianten später in der Regel in der Oberschule und Hochschule unterrichtet werden.
3. Von den beiden werden Abschlüsse häufiger verwendet, da sie einfache Mathematik verwenden, während Radianten höhere oder fortgeschrittene Mathematik verwenden.
4. Ein Kreis hat 360 Grad, was seine volle Fläche ist, während sein Radius nur die Hälfte davon ist, was 180 Grad oder ein Radiant