Unterschied zwischen beschreibender und explorativer Forschung

Deskriptiv vs Explorative Forschung

Forschung ist eine systematische Aktivität, die von Wissenschaftlern unternommen wird, um unsere Wissensbasis in allen Bildungsbereichen zu erweitern. Die Forschung wird sowohl in den Sozialwissenschaften als auch in naturwissenschaftlichen Fächern wie Physik und Biologie durchgeführt. Es gibt viele verschiedene Arten von Forschungen wie beschreibende, explorative, erklärende und evaluierende Forschung, die Studenten der Menschheit wegen Ähnlichkeiten in diesen Typen verwirren. Dieser Artikel versucht, die Unterschiede zwischen beschreibender und explorativer Forschung zum Nutzen der Leser hervorzuheben.

Was ist beschreibende Forschung?

Wie der Name schon sagt, ist eine beschreibende Forschung in der Natur beschreibend und sammelt Statistiken, die später sorgfältig studiert werden, um zu Schlussfolgerungen zu kommen. Tatsächlich führt die deskriptive Forschung oft zur Formulierung von Hypothesen, da Zusammenstellung und Analyse von Daten Schlüsse liefern, die Grundlage einer anderen Forschung sind. Wenn es also bei Teenagern um die Verwendung von Alkohol geht, beginnt dies in der Regel mit der Sammlung von Daten, die in der Natur beschreibend sind, und lässt das Alter und die Trinkgewohnheiten der Schüler wissen. Beschreibende Forschung ist hilfreich für Berechnungen und um statistische Werkzeuge wie Median, Mittelwerte und Frequenzen zu erreichen.

Was ist explorative Forschung?

Die explorative Forschung ist insofern herausfordernd, als sie vage definierte Hypothesen behandelt und versucht, Antworten auf Fragen zu finden. Diese Art von Forschung ist sozialer Art und erfordert einige Vorarbeiten in Richtung der Forschung. Tatsächlich behandelt der Soziologe Earl Babbie explorativ den Zweck der Forschung, die besagt, dass diese Art von Forschung sich als nützlich erweist, wenn die Hypothese noch nicht gebildet oder entwickelt worden ist. Es gibt bestimmte Grundprämissen, die zu Beginn einer explorativen Forschung getestet werden müssen. Mit Hilfe dieser Hypothesen hofft der Forscher auf Verallgemeinerungen zu kommen.

Was ist der Unterschied zwischen beschreibender und explorativer Forschung?

• Deskriptive Forschung ist quantitativer Natur und beschränkt sich auf offene Fragen, die durch explorative Forschung besser beantwortet werden können.

• Die Designflexibilität wird mehr durch explorative Forschung als durch beschreibende Forschung erreicht.

• Deskriptive Forschung wird eher verwendet, um statistische Werkzeuge wie Mittelwert, Mittelwert, Median und Häufigkeit zu erhalten. Auf der anderen Seite ermöglicht die explorative Forschung dem Forscher, Designs zu entwickeln, die qualitativer Natur sind.

• Die Menge der Informationen, die dem Forscher zu Beginn der Forschung bekannt waren, spielt eine wichtige Rolle bei der Entscheidung über die Art der Forschung. Mit nur vagen Ideen in den Köpfen des Forschers ist es besser, für exploratorisches Design zu gehen. Auf der anderen Seite erlaubt es mehr Informationen wie quantitative Daten einem Forscher, sich für eine deskriptive Forschung zu entscheiden, die dazu führt, kausale Zusammenhänge aufzudecken.

• Exploratorische Forschung muss zuerst durchgeführt werden, um eine Plattform zu haben, die die Zusammenstellung von Daten ermöglicht, die in der deskriptiven Forschung benötigt werden.