Unterschied zwischen Diffusion und aktivem Transport

> Diffusion Aktiver Transport und Diffusion sind zwei Arten der Molekül- und Ionentransportmethoden über die Zellmembranen hinweg. Der Transport kann abhängig von der Energieform, die für den Transport von Substanzen erforderlich ist, entweder aktiv oder passiv sein. Wasser, Sauerstoff und Kohlendioxid bewegen sich passiv über Membranen, während sich Glukose und Ionen wie Na +, Ca2 + und K + aktiv über Membranen bewegen. Der Transport von Substanzen durch Zellmembranen ist äußerst wichtig, um das Zellleben aufrechtzuerhalten. Der Transport von Ionen und Molekülen durch die Membran hängt von der Permeabilität der Membran, der Art der gelösten Stoffe und Transportmechanismen ab.

Was ist aktiver Transport?

Transport von Substanzen über eine Zellmembran gegen einen Konzentrationsgradienten; das ist von der Seite mit der niedrigeren Konzentration zur Seite mit der höheren Konzentration, wird als aktiver Transport bekannt. Der Energiebedarf für den aktiven Transport wird direkt oder indirekt durch ATP-Hydrolyse erfüllt. Die beiden Arten von aktiven Transportmethoden sind primärer aktiver Transport und sekundärer aktiver Transport. Trägerproteine ​​des primären aktiven Transports können ATP hydrolysieren, um den Transport direkt anzutreiben. Ionen wie Na +, Ca2 + und K + werden durch diesen Mechanismus transportiert. Im sekundären aktiven Transport werden die Konzentrationsgradienten, die durch Ionenpumpen erzeugt werden, als Energiequelle verwendet, um Substanzen wie Glukose, Chlorid und Bicarbonationen über die Membran zu transportieren.

Was ist Diffusion?

Diffusion beinhaltet die Bewegung von Substanzen über die Membran mit Hilfe des Konzentrationsgradienten; dh von einer höheren Konzentration zu einer niedrigeren Konzentration. Wasser und Gase einschließlich Sauerstoff und Kohlendioxid sind die Hauptbestandteile, die sich durch Diffusion bewegen. Die zwei Arten der Diffusion sind einfache Diffusion und erleichterte Diffusion. Der Hauptunterschied zwischen diesen beiden Typen besteht darin, dass die erleichterte Diffusion Trägerproteinmoleküle umfasst. Trägerproteinmoleküle bilden mit der Transportsubstanz den Trägerkomplex. Aufgrund der höheren Löslichkeit des Trägerkomplexes in der Lipiddoppelschicht von Membranen ist die Rate der erleichterten Diffusion viel höher als die der einfachen Diffusion.

Was ist der Unterschied zwischen Active Transport und Diffusion?

• Im aktiven Transport bewegen sich Substanzen gegen einen Konzentrationsgradienten; Somit ist ATP-Energie für den aktiven Transport erforderlich, aber bei der Diffusion bewegen sich die Substanzen passiv entlang eines Konzentrationsgradienten und enthalten keine ATP-Energie.

• Zwei Arten von Diffusion sind einfache Diffusion und erleichterte Diffusion, während zwei Arten von aktivem Transport primärer und sekundärer aktiver Transport sind.

• Bei der Diffusion sind sowohl Lipide als auch Proteine ​​als Membrankomponenten beteiligt, die für den Transport verantwortlich sind, während im aktiven Transport die beteiligten Membrankomponenten nur Proteine ​​sind.

• Bei der einfachen Diffusion binden sich transportierte Substanzen nicht an die Zellmembrankomponenten, während sie bei der aktiven Diffusion binden.

• Energiequelle der Diffusion ist der Konzentrationsgradient, während der des aktiven Transports entweder Konzentrationsgradient oder ATP-Hydrolyse ist.

• Der aktive Transport ist spezifisch, während die Diffusion unspezifisch ist.

• Im aktiven Transport tritt die Sättigung bei hohen Konzentrationen transportierter Moleküle auf, während bei einfacher Diffusion keine Sättigung auftritt.