Unterschied zwischen Dislokation und partieller Dislokation

Dislokation vs Partial Dislocation

Dislokation ist definiert als die Trennung der zwei Knochen des menschlichen Körpers von einem Gelenk oder dem Bereich, wo diese Knochen zusammenkommen. Die dislozierten Knochen befinden sich normalerweise nicht mehr in einer normalen Position oder Position in diesem bestimmten Körperbereich. Wenn es falsch behandelt wird, kann es mit der Zeit zu Band- oder Nervenschäden führen, die die Körperbewegungen des Patienten behindern. Auf der anderen Seite wird teilweise Dislokation manchmal als Subluxation bezeichnet. Dies ist das Ergebnis einer unvollständigen Trennung der Knochen, die an den Gelenken zusammenkommen. Eine Dislokation ist häufiger an Armen und Beinen zu finden, während die partielle Dislokation häufiger an Schultern, Fingern und Kniescheiben auftritt. Solange Gelenke verbunden sind, sind diese anfälliger für partielle Dislokationen.

Die Ursachen für eine totale Luxation werden in der Regel durch plötzliche Einschläge verursacht, wie sie durch Schläge, Stürze und andere kraftvolle Verletzungen des Körpers verursacht werden. Die partielle Dislokation wird mehr durch die Fälle verursacht, in denen das Opfer zu viel Druck auf die Bewegung ausübt oder indem es einfach falsche Bewegungen ausführt, die dazu führen, dass sich die Gelenke des Körpers lösen. Wenn es um das Aussehen des betroffenen Gebietes geht, würde die Dislokation diesen sichtbaren unpassenden oder oft missgebildeten Teil des menschlichen Körpers zeigen. Manchmal scheint es so grotesk und völlig falsch zu sein. Für diejenigen Teile des Körpers, die an Subluxation leiden, scheint die äußere Schicht ganz normal und leicht zu sehen. In der Tat würde die Person äußerlich so aussehen, als wäre nichts falsch, aber im Inneren fühlt er den Schmerz der Bedingung.

Ein gutes Beispiel, um den Unterschied zwischen dem dislozierten und partiell dislozierten Teil zu bestimmen, ist die Schulter. Wenn eine Person spürt, dass ihre Schulter herausspringt oder sich einfach darin löst, ist das nur eine teilweise Dislokation. Auf der anderen Seite, wenn die Schulter so fehl am Platz erscheint, und es scheint, als ob der Knochen total aus dem Gelenk herausgekommen wäre, dann leidet er höchstwahrscheinlich an einer totalen Dislokation. Der andere Hauptunterschied zwischen Dislokation und partieller Dislokation ist die Behandlung. Die partielle Dislokation kann meistens von Chiropraktikern behandelt werden. Diese Therapeuten würden die Gelenke normalerweise nur mit der richtigen Korrekturkraft an ihren Platz zurückbringen. Â Wenn eine totale Dislokation auftritt, können umfangreiche Reparaturen wie Operationen erforderlich sein, insbesondere wenn es Anzeichen für Knochenbrüche gibt.

Zusätzlich ist eine Subluxation oder partielle Dislokation einfach eine inkorrekte Positionierung der Knochen in den Gelenken, die zu abnormalen Nervendrücken führt, was wiederum zu Schmerzen führt. Dislokation ist einfach die totale Trennung des Knochens vom Gelenk. Eine korrekte Diagnose sollte durchgeführt werden, um das Ausmaß des Schadens vollständig zu bestimmen und die richtige Behandlung für das betroffene Gebiet zu haben.

Zusammenfassung:

1. Partielle Dislokation wird auch als Subluxation bezeichnet, bei der es sich um eine unvollständige Trennung des Knochens vom Gelenk handelt, während Dislokation die vollständige Trennung des Knochens vom Gelenk darstellt.
2. Eine partielle Dislokation erfordert nur die Behandlung durch einen Arzt oder Chiropraktiker, um sie zu korrigieren, während eine Dislokation weitere Behandlungen wie Operationen oder eine Therapie zur Korrektur erfordern kann.
3. Partielle Dislokation ist einfach die falsche Position der Knochen in den Gelenken, während Dislokation die Trennung des Gelenks und der Knochen ist.