Unterschied zwischen Dosis und Dosierung

Dosierung

Dosis und Dosierung sind Begriffe, denen wir häufig begegnen, wenn wir ein Rezept von einem Arzt bekommen und wenn wir uns um eine kranke Person in der Familie kümmern. Das sind Worte, die die meisten von uns austauschbar verwenden, obwohl es einen deutlichen Unterschied zwischen beiden gibt. Wir finden diese Wörter auf Anweisung von Medikamenten geschrieben, und wir fragen auch nach der Dosis oder Dosierung von Medikamenten von unserem Gesundheitsdienstleister. Dieser Artikel versucht, den feinen Unterschied zwischen den beiden Begriffen zu verdeutlichen.

Dosis

Es ist die Menge oder Menge des Medikaments, die dem Patienten jedes Mal an einem Tag verabreicht oder verabreicht wird. Wenn es 5 mg ist, dann ist 5 mg die Dosis, die dem Patienten verabreicht werden soll. Auf dem Gebiet der Medizin, der Ernährung und der Anti-Gift-Medikamente nimmt dieses Wort im Gefolge der Gesundheit des Patienten Bedeutung an, da diese Dosis für den Körper des Patienten zur Erholung oder für eine bessere Gesundheit erforderlich ist.

Wenn Sie wegen einer Krankheit zu einem Arzt gehen und ihm bestimmte Medikamente verschreiben, notiert er die Menge oder die Dosis jedes Medikaments, die Sie gleichzeitig in ml, cc oder mg. Diese Menge an Medikamenten ist die Dosis, die Sie jedes Mal einnehmen müssen, um bald gesund zu werden.

Dosierung

Unter dem Begriff Dosierung versteht man die Dauer oder die Häufigkeit der zu verabreichenden Dosis. Wenn also ein Arzneimittel 5 mg oral verabreicht werden soll, muss der Patient auch die Dosierung kennen, was bedeutet, dass er die Häufigkeit der Dosis kennt. Dies wird vom Arzt als BD oder TDS angegeben, was zweimal täglich oder dreimal pro Tag bedeutet. OD ist natürlich einmal am Tag.

Was ist der Unterschied zwischen Dosis und Dosierung?

• Dosis ist die Menge oder die Menge an Medikamenten, die jedes Mal verbraucht wird. Es wird in ml, cc oder mg angegeben. Bei der Verschreibung von Sirupen tendieren die Ärzte jedoch dazu, die Dosierung als Tsp zu schreiben. oder Teelöffel wie 1 TL. oder 2 Teelöffel.

• Dosierung ist die Häufigkeit des Medikaments. Dies bedeutet, dass die Dosierung nicht nur die Medikamentenmenge angibt, sondern auch die Häufigkeit oder Häufigkeit, mit der ein Medikament vom Patienten eingenommen werden muss. Diese Dosierung wird von den Ärzten als OD, BD oder TDS geschrieben. Sie können auch die Tageszeiten angeben, zu denen ein Medikament eingenommen werden muss.

• Die Dosierung ist so wichtig wie die Dosis für den Patienten und die Dosierung wird vom Arzt auf seine Verschreibung deutlich erwähnt.