Unterschied zwischen Ekzemen und Dermatitis

Ekzem vs Dermatitis Ekzem ist auch als Dermatitis bekannt. Es ist dasselbe. Manchmal bezieht sich Ekzem auf chronische Hautentzündungen, während Dermatitis auf einen akuten Angriff verweist. Aber dann wäre chronische Dermatitis ein Synonym für Ekzeme. Daher ist es wichtig zu bedenken, dass klinisch beide gleich sind und sie zusammen klassifiziert werden. Dieser Artikel wird Dermatitis oder Ekzem im Detail besprechen, Hervorhebung verschiedene Arten von Ekzemen, ihre klinischen Merkmale, Symptome, Ursachen, Diagnose und Behandlung.

Dermatitis oder Ekzeme ist unbekannter Herkunft. Die Forschung schlägt jedoch sowohl genetische als auch umweltbezogene Verbindungen vor. Dermatitis oder Ekzeme zeigt sich als Rötung, Schwellung, Blasenbildung, Nässen, Juckreiz und Exfoliation. Es gibt viele

Ursachen von Ekzemen und alle Arten von Ekzemen sind so weit zufällig klassifiziert. Aktuelle Ekzem-Klassifizierung unterscheidet sich je nach Standort, Ursache und Erscheinungsbild. Manchmal bedeuten Ekzeme und atopische Dermatitis dasselbe. Eine neue Klassifizierung, die von der Europäischen Akademie für Allergologie und klinische Immunologie eingeführt wurde, löst diese Verwirrung. Diese Einstufung umfasst nur allergische Dermatitis.

Häufige Ekzeme sind atopische, Kontakt, xerotische und seborrhoische Dermatitis. Seltenere Bedingungen sind Dyshidrose, discoid Ekzem, venöse Ekzeme, Dermatitis herpetiformis, Neurodermitis und autoeczematization.

Atopische Dermatitis kommt bei Kindern häufig vor. Es ist am prominentesten hinter Gelenken, Kopf und Nacken. Kontaktdermatitis kommt in zwei Formen vor. Reizend Kontaktdermatitis ist auf verzögerte Hautreaktion auf eine reizende Substanz zurückzuführen. Allergische Kontaktdermatitis beruht auf einer verzögerten Reaktion auf nicht reizende Substanzen. Xerotisches Ekzem verschlechtert die Trockenheit der Haut, die sich in Ekzeme verwandelt hat. Trockenheit der Haut in xerotica ist so streng, dass es aussieht wie ein getrocknetes Flussbett. Icthyosis ist auch mit xerotischem Ekzem verwandt. Seborrhoiec Dermatitis ist bei Säuglingen häufig. Es ist auch als Wiege Kappe bekannt. Es ist mit Schuppen verbunden. Es ist eine trockene, fettige Schuppung von Kopfhaut, Augenbrauen und Gesicht. Dyshidrosis verfügt über kleine Unebenheiten auf Handflächen, Fußsohlen Seiten der Finger und Zehen mit Juckreiz verbunden. Es wird schlimmer bei warmem Wetter. Discoid Ekzem verfügt über Stellen von Nässen oder trockenem Hautausschlag, mit einer klaren Grenze. Es kommt oft an Unterschenkeln vor. Es wird im Winter schlimmer. Es ist eine wiederkehrende Bedingung mit einer unbekannten Ursache. Venöses Ekzem tritt auf, wenn die Durchblutung beeinträchtigt ist und venöses Blut stagniert. Es ist häufiger bei älteren Menschen.Die Haut wird dunkel, juckend und geschwollen. Dies führt zu Ulzeration. Dermatitis herpetiformis ist ein starker juckender Hautausschlag an Gliedmaßen und Rumpf. Es ist mit Zöliakie verbunden. Dies verschlechtert sich nachts und löst sich mit einer korrekten Diätkontrolle auf. Neurodermitis ist eine Verdickung der Haut durch regelmäßige Irritationen oder Kratzer. Normalerweise ist nur eine Website betroffen. Die automatische Zersetzung ist auf Infektionen zurückzuführen und löscht sich, wenn die ursprüngliche Ursache kontrolliert wird.

Die Diagnose eines Ekzems

oder einer Dermatitis ist klinisch und hängt von einer guten Vorgeschichte, Einnahme und klinischen Untersuchung ab. Ein Ekzem kann verhindert werden, indem Allergene sorgfältig vermieden werden. Die Behandlung kontrolliert Symptome, aber es gibt keine Heilung für Ekzeme. Kortikosteroide sind sehr wirksam bei der Bekämpfung von Hautirritationen, aber eine Langzeitanwendung kann Hautschäden, Hautverdünnung und Degeneration verursachen. Einige Immunmodulatoren sind verfügbar, um die Symptome durch Veränderung des Krankheitsverlaufs zu kontrollieren. Viele Ärzte verwenden wahllos das Wort Ekzem oder Dermatitis. Auch wenn diese beiden Wörter Verwirrung stiften, ist es wichtig zu bedenken, dass egal, welches Wort Ihr Arzt verwendet, dasselbe.

Lesen Sie auch den

Unterschied zwischen Ekzem und Psoriasis