Unterschied zwischen EMT und Sanitäter

EMT vs Rettungssanitäter

Menschen verwenden diese beiden Begriffe austauschbar. Aufgrund der Medien werden die Verwendung der Wörter, Sanitäter und Rettungssanitäter nicht angemessen genutzt. Wie unterscheiden sie sich voneinander?

Der erste Unterschied liegt in der Anzahl der Trainingsstunden pro Person. Kurse für Notfallmediziner dauern normalerweise 120 bis 150 Stunden. Ein Sanitätertraining erfordert dagegen ein längeres Training. Normalerweise kann es für 1, 200 bis 1, 800 Stunden dauern oder es kann ein zweijähriger Kurs werden.

Aber vor allem besteht der Hauptunterschied zwischen Rettungssanitätern und Rettungssanitätern im Umfang ihrer Praktiken. Dies kann in ihrer Fähigkeit zusammengefasst werden, die Haut zu brechen. Die Rettungssanitäter oder Rettungssanitäter dürfen keine Injektionen geben oder intravenöse Injektionen starten. Sanitäter können jedoch Injektionen geben und ein erweitertes Atemwegssystem schaffen, um die Atmung von Patienten zu unterstützen. Notfallmediziner können nur Asthma Inhalatoren, Sauerstoff und Glucose verwalten. Sie halten sich tatsächlich an die Nicht-Nadel-Politik.

Und da sie sich unterscheiden, werden beide in Notfällen tatsächlich benötigt. Sie können beide auf diese Szenarien reagieren, aber die Verwaltung würde immer noch Rettungssanitäter auf erste Hebel Reanimation beschränken und wenn weitere Verwaltung der Schaffung von Airway-Management-Gerät benötigt wird, wäre Sanitäter derjenige, der die Arbeit machen würde.
Sie werden auch bei Übertragungen zwischen Einrichtungen benötigt. Ein Krankenwagen könnte einen oder zwei Sanitäter und Rettungssanitäter haben. Sie würden nützlich sein, wenn sie sich um die Patienten während dieser Transfers zwischen Einrichtungen kümmern.

Obwohl die Rettungssanitäter und die Rettungssanitäter scheinbar denselben Job haben, liegt immer noch der Hauptunterschied. Notfallmediziner sind nicht in der Lage, Verfahren zu verabreichen, die ein Brechen der Haut erfordern würden. Auf der anderen Seite dürfen Sanitäter kleinere Schnitte machen und Injektionsspritzen geben.