Unterschied zwischen Ethik und Integrität

Ethik vs. Integrität Integrität

Die Begriffe Ethik und Integrität gehen in eine ähnliche Richtung, haben aber einen deutlichen Unterschied. Diese beiden Wörter werden in organisatorischen Einstellungen besonders hervorgehoben. Wenn wir von Ethik sprechen, gibt es in allen Berufen Ethik. Die Menschen halten sich an diese Ethik, um jedes Dilemma zu vermeiden. Die Integrität hingegen ist persönlicher. Es ist eine Eigenschaft eines Einzelnen, ehrlich und fair in seinen Handlungen und Worten zu sein. Dies unterstreicht, dass die Integrität, obwohl Ethik äußerer gesagt wird, viel individueller ist. Dieser Artikel versucht, den Unterschied zwischen den beiden bei der Ausarbeitung der beiden Konzepte hervorzuheben.

Was bedeutet Ethik?

Ethik kann definiert werden als Regeln und Vorschriften, die gebildet wurden, um eine Einzelperson in Übereinstimmung mit moralischen Prinzipien arbeiten zu lassen . In fast allen Organisationen gibt es einen Ethikkodex, der den Mitarbeitern auferlegt wird. Durch die Einhaltung eines ethischen Kodex kann die Organisation mit weniger Störungen von verschiedenen Parteien funktionieren. Wenn es einen Ethikkodex gibt, müssen alle Mitarbeiter ihm folgen, da es für diejenigen, die den Code nicht befolgen, nachteilige Auswirkungen gibt. Es wird auch angenommen, dass es erlaubt, Professionalität aufrechtzuerhalten und den Schutz des Klienten, des Angestellten und der Gesellschaft im Allgemeinen sicherzustellen.

Berater haben einen Ethikkodex.

Nehmen wir zum Beispiel Ratgeber. Berater haben eine bestimmte Ethik, die als Richtlinien gelten, die sie von der American Psychologists Association und der American Counselors Association umrissen haben. Die Ethik der informierten Einwilligung kann als Beispiel genommen werden. Wenn ein Kunde zur Beratung kommt, ist es die Pflicht des Beraters, die Art der Beratung zu informieren und alle Fragen des Kunden wahrheitsgemäß zu beantworten, damit der Kunde eine informierte Entscheidung treffen kann.

Was bedeutet Integrität?

Integrität kann definiert werden als die Qualität, ehrlich und fair zu sein. Dies unterstreicht, dass es eine persönliche Entscheidung ist. Ethik kann einer Person auferlegt werden, als ob sie oder sie damit einverstanden ist, ist kein Problem. Integrität kann jedoch niemandem auferlegt werden. Es muss von innen kommen. Anders als im Fall der Ethik ist dies nicht extern, sondern eher intern. Es kann als ein Satz von Prinzipien bezeichnet werden, die das Verhalten eines Individuums leiten. Die Handlungen, Worte entsprechen den Prinzipien, denen die Person folgt. Eine Person mit Integrität muss nicht unter Beobachtung oder Regeln stehen, um das Richtige zu tun, sondern wäre selbstmotiviert gegenüber dem Handeln, nur weil es das Richtige ist.In manchen Fällen würde die Integrität auch dazu führen, dass eine Person gegen ethische Codes vorgeht.

Beamte müssen vor allem Integrität haben.

Beispielsweise wird Vertraulichkeit bei der Beratung als prominente Ethik angesehen. Es gibt jedoch Fälle, in denen der Berater gegen die Ethik der Vertraulichkeit verstoßen muss, um die Sicherheit des Klienten zu gewährleisten. Dies unterstreicht den Unterschied zwischen Ethik und Integrität.

Was ist der Unterschied zwischen Ethik und Integrität?

• Ethik kann als Regeln und Vorschriften definiert werden, die eine Person in Übereinstimmung mit moralischen Prinzipien arbeiten lassen.

• Integrität kann definiert werden als die Qualität, ehrlich und fair zu sein.

• Ethik ist äußerer, während Integrität intern ist.

• Ethik ist keine Wahl, während Integrität eine persönliche Entscheidung ist.

• Ethik kann Individuen auferlegt werden, aber Integrität kann nicht auferlegt werden.

Bilder Courtesy: Berater und Person mit Integrität über Wikicommons (Public Domain)