Differenz zwischen Fiktion und Fantasie

Fiktion gegen Fantasie

Auf den ersten Blick scheinen Fiktion und Fantasie dasselbe zu sein. Sie sind Worte, die in einem ähnlichen Prinzip der Nichtwahrheit begründet sind. Wenn man den Unterschied zwischen den beiden direkt erkennen könnte, könnten ihre Bedeutungen verschwimmen. Aus diesem Grund haben sich viele Experten darauf geeinigt, die beiden Begriffe mit ihren eigenen Merkmalen zu kennzeichnen, so dass sie klar voneinander getrennt sind.

Vor allem unterscheiden sich die Konzepte von Fiktion und Fantasie. Wenn also die Behauptung Konzepte von Drachen, Prinzessinnen, Zauberern und dergleichen beinhaltet, dann ist es mehr oder weniger eine Fantasie. Wenn die Behauptung Konzepte von Aliens, Cyborgs und ähnlichem beinhaltet, dann ist es ein Teil der Fiktion. Was die Personas Drachen und Zauberer betrifft, werden diese Elemente als Archetypen betrachtet. Sie leben in einer einzigartigen archetypischen Landschaft, die vor allem von Kultur beeinflusst wird (meist europäische Kultur). Mit Außerirdischen und Cyborgs werden diese Elemente in einer Landschaft dargestellt, die einen großen technologischen und sozialen Wandel erfahren hat. Daher sind sie Personen, die sich von dem unterscheiden, was gegenwärtig existiert.

Zweitens unterscheiden sich Fiktion und Fantasie darin, wie sie wahrgenommen werden. Ja, ohne Zweifel, beides sind unbekannte Begriffe, aber im Falle der Fiktion wird das Unbekannte als etwas verstanden, das verstanden werden muss, denn es kann große Veränderungen in der gegenwärtigen Welt verursachen. In der Phantasie ist jedoch das Unbekannte zu schätzen, weil es von Natur aus seltsam ist.

Drittens können sie sich auch in den Einstellungen unterscheiden. Zum Beispiel werden Drachen und Zauberer normalerweise in der vorherigen Zeitleiste platziert. Dies bedeutet, dass sie mehr oder weniger in der Vergangenheit aufgetreten sind. Wegen dieser Eigenschaften werden die meisten dieser unbekannten Konzepte als Phantasien betrachtet. Aber mit Fiktion werden die Konzepte oft in der Zukunft, wie in fortgeschrittenen Technologien und anderen Lebensformen im Weltraum angewendet.

Um konkretere Beispiele von Fiktion zu geben, sind einige der beliebtesten Themen: Zeitreisen, Wurmlöcher, Aliens und superintelligente Roboter. Fantasy beinhaltet Konzepte wie sprechende Tiere und Pflanzen.

Schließlich ist die Fiktion viel näher an den Fakten oder basiert alles auf Fakten. Obwohl sie immer noch nicht wahr sind, sind sie fast immer wahr. Umgekehrt sind Phantasien oft Begriffe, die wissenschaftlich unmöglich sind, wie im Fall von sprechenden Pflanzen und fliegenden Pferden. Sie sind diejenigen, die im wirklichen Leben nicht wirklich existieren.

1. Fiktion ist eng mit unglaublicher Wissenschaft und fortgeschrittenen Technologien verbunden, während Phantasien eher mit einer archetypischen Landschaft verbunden sind, die kulturell beeinflusst ist, wie das Konzept der Drachen.

2. Fiktion soll verstanden werden, während Phantasien mehr Konzepte sind, die geliebt und geschätzt werden.

3. Im Allgemeinen wird die meiste Fiktion in der futuristischen Zeitlinie platziert, wohingegen die meisten Phantasien in der Vergangenheit liegen.