Unterschied zwischen Lebensmittelvergiftung und Lebensmittelverderb

Lebensmittelvergiftung vs Lebensmittelverderb

Lebensmittelvergiftung und Verderb sind zwei verschiedene Dinge, die die endgültige Qualität und Sicherheit von Lebensmitteln beeinflussen. Der Verderb der Lebensmittel kann während des gesamten Zeitraums vom Anbau bis zum Zeitpunkt des Konsums erfolgen. Einige der Verschlechterungen führen zu einem qualitativ minderwertigen Endprodukt mit inakzeptablem Aussehen, Textur, Geschmack und Verzehrbarkeit, wobei die anderen die chemische Zusammensetzung von Lebensmitteln beeinflussen, indem sie das Original verändern. Sowohl die Wirtschaft als auch die menschliche Gesundheit werden beeinträchtigt, wenn die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen zur Verhinderung dieser Verschlechterungen vernachlässigt werden.

Was ist Lebensmittelvergiftung?

Lebensmittelvergiftung kann auch als lebensmittelbedingte Krankheit bezeichnet werden. Es ist ein Ergebnis des Verzehrs kontaminierter Lebensmittel. Die Hauptkontaminationen können mikrobiell oder chemisch sein. Mikrobielle Kontaminationen werden als Intoxikation, Infektion und Toxizität eingestuft. Die Aufnahme von Toxinen, die von Mikroorganismen produziert werden, wird als Vergiftung bezeichnet; Die Toxinoinfektion bezieht sich auf die Produktion von Toxinen nach der Aufnahme von schädlichen Mikroorganismen. Lebensmittelinfektion ist auf die Kolonisierung eines Wirtsorganismus durch den Mikroorganismus zurückzuführen und ist die Quelle der Symptome. Mikroorganismen, die für diese Reaktionen verantwortlich sind, können allgemein als pathogene Mikroben bezeichnet werden. Von den verschiedenen Arten von Mikroorganismen sind Bakterien und Viren die Hauptursache für Lebensmittelvergiftung. Escherichia coli, Campyilobacter jejuni, Salmonella spp. , und Clostridium botulinum Staphylococcus aureus gehören zu den häufigsten verbreiteten Krankheitserregern. Symptome einer Lebensmittelvergiftung sind Kopfschmerzen, Erbrechen, Übelkeit, Durchfall und Austrocknung. Wieder kann die Einnahme von chemisch schädlichen Verbindungen wie Pestizidrückständen und Medikamenten eine Lebensmittelvergiftung verursachen. Unsachgemäße Praktiken bei der Handhabung, Lagerung und Verarbeitung von Lebensmitteln führen dazu, dass das Lebensmittel direkt anfällig für mikrobielle Angriffe ist. Daher können gute Hygienepraktiken vor, während und nach der Zubereitung von Nahrungsmitteln die Kontaminationsrisiken verringern.

Was ist Lebensmittelverderbnis?

Die Definition von Lebensmittelverderb kann als der Prozess verstanden werden, in dem sich Nahrungsmittel bis zu dem Punkt verschlechtern, an dem es für Menschen nicht essbar ist. Verderbliche Lebensmittel, die eine hohe Verderblichkeit aufweisen, fallen leicht in diese Kategorie. Im Gegensatz zur Lebensmittelvergiftung wird der Verderb die Lebensmittelqualität direkt beeinflussen, aber die Auswirkungen auf die Lebensmittelsicherheit sind geringer als bei der Vergiftung. Die für den Verderb von Lebensmitteln verantwortliche Gruppe wird als Verderbnismikroorganismen bezeichnet. Bakterien können Lebensmittel zersetzen, indem sie zu verschiedenen Produkten wie Säuren und Abfällen zerkleinert werden. zersetzte Produkte können gefährlich sein. Dennoch kann der Mikroorganismus selbst den Wirt negativ beeinflussen oder nicht.In diesem Fall kann eine Lebensmittelkrankheit aufgrund des Verzehrs dieser chemisch toxischen Verbindungen auftreten. Wiederum werden einige Nahrungsmittel, die aus einem hohen Zuckergehalt bestehen, aufgrund der Aktivität von Hefen zersetzt. Dieses charakteristische Merkmal wird auch in der Lebensmittelindustrie bei der Zubereitung von verschiedenen Nahrungsmitteln wie Brot, Joghurt und alkoholischen Getränken angewendet.

Was ist der Unterschied zwischen Lebensmittelvergiftung und Lebensmittelverderb?

Beide Prozesse beziehen sich auf Lebensmittel und mikrobielle Aktivität auf sie. Verderbte Lebensmittel beeinträchtigen die Qualität von Lebensmitteln, während die vergifteten Lebensmittel die Sicherheit von Lebensmitteln beeinträchtigen. Schließlich beeinträchtigen beide die menschliche Gesundheit und verringern den wirtschaftlichen Gewinn für die Industrie.