Unterschied zwischen Gier und Neid

Habsucht gegen Envy

Einige von euch fragen sich vielleicht, ob es eine Gier gibt, ein Unterschied zwischen Gier und Neid. Es ist sicherlich. Gier und Neid können nun als zwei der sieben Todsünden angesehen werden. Gier bezieht sich auf ein übermäßiges Verlangen nach Macht, Reichtum und Nahrung. Eine Person, die mit Gier gefüllt ist, würde es vorziehen, alle seine Habseligkeiten für sich zu behalten, ohne sie zu teilen. Neid hingegen bezieht sich auf das Verlangen, in einer anderen Person die Situation von Reichtum, Macht, Erfolg usw. zu haben. Eine solche Person fühlt sich nicht nur eifersüchtig gegenüber einem anderen, sondern hat das starke Verlangen, das zu besitzen, was einem anderen gehört. Dieser Artikel versucht, eine ausführliche Beschreibung der beiden Begriffe vorzulegen und gleichzeitig die Unterschiede zwischen Gier und Neid hervorzuheben.

Was bedeutet Gier?

Gier kann definiert werden als eine übermäßige Form des Verlangens nach einer Vielfalt von Besitz wie Reichtum, Macht und sogar Nahrung. Dies wird auch als Geiz bezeichnet. Solch eine Person würde davon Abstand nehmen, seinen Reichtum und ihre Habseligkeiten mit anderen zu teilen und würde nur versuchen, mehr Reichtum anzuhäufen, um seinen Besitz zu vergrößern. Schauen Sie sich das folgende Beispiel an.

Seine Gier nach materiellem Gewinn führte letztlich zu einem Leben des Elends.

Das obige Beispiel zeigt, dass Gier sich auf übermäßiges Verlangen nach materiellem Gewinn bezieht, was dazu geführt hat, dass die Person im Elend lebt. Dies liegt daran, dass er nicht lieber seinen Reichtum teilt, sondern ein Leben in Isolation führt, das seinen Besitz schätzt. Ein Mensch, der nach Macht oder Reichtum gierig ist, kann sogar Gewalt anwenden, um seinen Reichtum zu schützen oder ihn zu vermehren. Obwohl Gier auf eine übermäßige Menge für die Person nachteilig sein kann, kann es auf einem beträchtlichen Niveau positiv sein, da es der Person ermöglicht, zu gedeihen und seinen oder ihren Erfolg zu maximieren.

Was bedeutet Envy?

Neid kann als ein extremer Wunsch nach Eigentum oder Erfolg eines anderen definiert werden. Der Neid ist der Eifersucht sehr ähnlich, da beide ein Gefühl der Ressentiments gegenüber dem Besitz eines anderen hervorheben. Anders als Eifersucht geht der Neid jedoch einen Schritt weiter, mit einem intensiven Verlangen nach einem anderen. Schauen Sie sich zum Beispiel den folgenden Satz an.

Clara war neidisch auf die absolute Schönheit ihres Freundes.

Dies deutet darauf hin, dass Clara starke Gefühle des Neids über ihre Freundin hatte, da sie genauso schön sein wollte.

Wenn ein Individuum ewig neidisch auf den Erfolg eines anderen ist, auf den Besitz eines anderen oder sogar auf das Aussehen und die Eigenschaften eines anderen, führt dies dazu, dass das Individuum ein Leben voller Ressentiment und Unzufriedenheit führt.Dies ist ein Ergebnis der Vergleiche, die eine Person zu jedem Zeitpunkt in ihrem Leben durchführen würde. Dies erzeugt eine Bedingung, bei der die Person im Vergleich zu anderen unter einem oder mehreren Fehlern leidet. In diesem Sinne kann Neid eine sehr negative Emotion sein, die das Individuum schädigt.

Was ist der Unterschied zwischen Greed und Envy?

• Gier kann als übermäßige Form des Begehrens für eine Vielzahl von Besitzungen wie Reichtum, Macht und sogar Nahrung definiert werden.

• Neid kann als extremer Wunsch nach Eigentum oder Erfolg eines anderen definiert werden.

Der Hauptunterschied besteht darin, dass Neid, obwohl Gier ein starker Wunsch nach Besitz ist, den die Person maximieren will, ein starkes Verlangen nach dem Besitz eines anderen, der nicht zu der Person gehört, die das Verlangen beherbergt.

Bilder mit freundlicher Genehmigung:

  1. Reichtum von Jeff Belmonte (CC BY 2. 0)