Unterschied zwischen Trauer und Trauer

Trauer gegen Trauerfall

Die Wörter Trauer, Trauer und Trauer werden üblicherweise von Menschen austauschbar, als ob sie Synonyme wären. Diese Wörter haben jedoch leicht unterschiedliche Bedeutungen. Trauer ist die Art und Weise, wie wir auf Verluste jeglicher Art reagieren, während der Trauerfall der Zustand ist, in dem wir uns fühlen, wenn wir etwas oder jemanden verloren haben. Es ist normal und natürlich, dass wir uns verletzt und traurig fühlen, wenn jemand, den wir lieben, seinen himmlischen Wohnsitz verlässt. Unsere Reaktion oder Reaktion auf diesen Verlust wird Trauer genannt, während der gesamte Prozess der Trauer als Trauer bezeichnet wird. Schauen wir uns die beiden verwandten Konzepte genauer an.

Trauer

Trauer ist eine Emotion, die uns überwindet, wenn ein Angehöriger in der Familie plötzlich verloren geht. Trauer ist unsere emotionale Antwort auf den Verlust eines geliebten Menschen. Unterschiedliche Menschen reagieren unterschiedlich auf den Verlust oder Tod eines geliebten Menschen und betrügen auf andere Weise. Trauer ist nicht nur mit dem Tod eines nahen oder liebenswerten Menschen zu spüren; wir trauern, wann immer wir einen Verlust verspüren, wenn etwas, was uns lieb ist, von uns weggenommen wird. Dies gilt für Fehlgeburten, Totgeburten, Scheidungen und den Verlust von Arbeitsplätzen für einige Menschen. Trauer gilt als normale und gesunde Reaktion auf einen großen Verlust des Lebens. Eine Menge Schmerz und Trauer wird von einer Person gefühlt, aber dies führt zu seiner emotionalen Heilung. Auch wenn sich Trauer wie eine schmerzhafte Erfahrung anfühlt, ist es tatsächlich die emotionale Verbesserung eines Individuums.

Man kann das Konzept der Trauer verstehen, indem man es mit einer physischen Wunde vergleicht. Der Verlust eines geliebten Menschen verursacht eine geistige Wunde, die Heilung erfordert. Die emotionale Antwort des Kummers hilft uns, diese Heilung der Wunde zu erreichen, und obwohl der Verstorbene für immer in unseren Erinnerungen bleibt, ist der Schmerz und die Verletzungen, ihn verloren zu haben, nach einer Zeit der Trauer verschwunden. Es gibt keinen richtigen oder falschen Weg zu trauern und verschiedene Menschen trauern anders, um mit dem Verlust fertig zu werden.

Was ist der Unterschied zwischen Trauer und Todesfall?

• Trauer ist ein Gefühl oder eine Emotion, die von uns empfunden wird, wenn ein geliebter Mensch verloren geht. Trauer ist jedoch auch dann zu spüren, wenn etwas Geliebtes weggenommen wird, wie Scheidung, Arbeitslosigkeit usw.

• Trauer ist der Zustand, in dem es um Trauer geht, da es verschiedene Stadien des Trauerbeginns gibt.

• Das Gefühl der Trauer ist kurz nach dem Tod eines Liebsten extrem, während eine Person lernt, allmählich mit dem Verlust fertig zu werden.

• Der Trauerprozess beinhaltet, den Verlust zu akzeptieren, mit ihm umzugehen und zu leben und mit dem Leben fortzufahren. Auf der anderen Seite ist Trauer die emotionale Reaktion eines Individuums.