Unterschied zwischen gefährlichen Stoffen und gefährlichen Stoffen

Gefährliche Stoffe und gefährliche Güter

Die Begriffe Gefahrstoffe und gefährliche Güter werden häufig an Arbeitsplätzen verwendet, um sich auf Objekte zu beziehen, die das Potenzial haben, Menschen zu schädigen. Bei der Behandlung dieser beiden Gruppen oder Kategorien von Stoffen können schwere Unfälle mit Arbeitnehmern am Arbeitsplatz auftreten. In den Köpfen der Arbeiter bleibt jedoch weiterhin Unklarheit darüber, ob der Stoff oder das Produkt gefährlich oder gefährlich ist, da er keine eindeutige Definition hat. Es gibt viele, die beide Arten von Substanzen gleich oder gleich behandeln. Es gibt jedoch Unterschiede zwischen gefährlichen und gefährlichen Gütern, die in diesem Artikel zum Wohle der Leser hervorgehoben werden.

Gefährliche Güter

Bei unmittelbarer Gefährdung oder Gefahr für Menschen, Sachwerte oder auch Umweltschäden durch bestimmte Produkte werden diese als Gefahrgut gekennzeichnet. Diese Gefahr kann aufgrund ihrer inhärenten Eigenschaften wie ihres toxischen Gehalts, ihrer Entflammbarkeit oder sogar ihrer Reaktivität gegenüber anderen Substanzen oder Chemikalien sein. Wenn die Waren so sind, dass sie einen Brand oder eine Explosion verursachen können, werden sie als gefährlich bezeichnet. Sie sind gefährlich, auch wenn sie zu Korrosion oder Vergiftung führen können. So wird deutlich, dass sowohl physische als auch chemische Auswirkungen von Produkten dafür verantwortlich sind, dass sie als gefährliche Güter eingestuft werden. Es gibt viele verschiedene Klassen, in die gefährliche Güter eingeteilt werden. Zu diesen Klassen gehören Sprengstoffe, Gase, brennbare Flüssigkeiten und Feststoffe, giftige Feststoffe und Flüssigkeiten, radioaktive Stoffe, ätzende und saure Stoffe usw.

Hazardous Substances

Die Substanzen oder die von den Mitarbeitern an einem Arbeitsplatz eingesetzt Produkte werden als gefährlich eingestuft, wenn sie schädliche Auswirkungen auf die Gesundheit haben, sowohl kurzfristig als auch langfristig. Viele der gefährlichen Substanzen sind die alltäglichen Produkte, die wir in unserem täglichen Leben sehen und verwenden, wie z. B. Farben, Reinigungspulver, Klebstoffe und Flüssigkeiten. Ihre mittelfristigen und chronischen Auswirkungen auf die Gesundheit führen jedoch dazu, dass sie als gefährliche Stoffe eingestuft werden. Manche Menschen sind anfällig für schädliche gesundheitliche Auswirkungen dieser Substanzen, während andere diesen gesundheitlichen Auswirkungen leicht widerstehen können. Manche Leute berichten, Übelkeit, Schwindel, tränende Augen und Juckreiz und Irritationen auf der Haut wegen in Kontakt mit gefährlichen Substanzen kommen, während es Menschen gibt, Dermatitis oder sogar Krebserkrankungen der Haut entwickeln, weil dieser gefährlichen Stoffe auf lange Sicht.

Was ist der Unterschied zwischen Gefahrstoffen und Gefahrgut?

• Gefährliche Stoffe sind solche, die aufgrund ihrer gesundheitlichen Auswirkungen auf Menschen klassifiziert werden.

• Gefährliche Güter sind Güter, die Personen, Sachen oder die Umwelt schädigen können.

• Gefährliche Stoffe enthalten Farben, Waschpulver und viele andere unschädlich aussehende Substanzen, die mittel- oder langfristig schädliche Auswirkungen auf die Gesundheit haben können.

• Gefährliche Güter können unmittelbare physische oder chemische Schäden durch Feuer, Explosion , Korrosion usw. Diese umfassen brennbare Feststoffe und Flüssigkeiten, Gase, radioaktive Materialien und so weiter.

• Es gibt viele Produkte, die in beide Kategorien eingestuft werden, und daher werden Sicherheitsvorschriften beider Kategorien auf solche Produkte angewendet.