Unterschied zwischen Islam und Sikhismus

Sikh-Kindern

Islam gegen Sikhismus

Islam und Sikhismus sind zwei Religionen, die in verschiedenen Teilen der Welt praktiziert werden. Sie unterscheiden sich in fast allem wie Bräuchen und Praktiken.

Wenn der Heilige Koran das heilige Buch im Islam ist, ist es Guru Granth Sahib im Sikhismus. Im Islam wird angenommen, dass Gabriel, der Engel, der Vermittler von Gott war, der den Koran Mohammed offenbart hatte. Zehn Gurus stellten den Guru Granth Sahib zusammen, der Passagen von Sufis und Hindus enthielt.

Wenn es im Islam fünf Säulen gibt, hat der Sikhismus drei Säulen. Die Fünf Säulen sind die Pflichten, die ein Gläubiger im Leben ausüben muss. Sie sind Salat, Sahada, Zakat, Sawm und Hajj Wallfahrt. Die drei Säulen im Sikhismus sind Naam Japna, Kirat Koro und Vachakko.

Im Gegensatz zum Islam hat der Sikhismus fünf K's. Die Fünf K's sind Kesh (ungeschnittenes sauberes Haar), Kangha (Holzkamm), Kachera (saubere weiße Shorts), Kara (Stahl / Eisenarmband) und Kirpan (langes scharfes Schwert).

Die Lehrer im Islam sind als Rasools oder Nabis bekannt, während die Lehrer im Sikhismus Gurus genannt werden.

Ein weiterer Unterschied zwischen den beiden Religionen besteht in der Beobachtung der Wallfahrt. Der Sikhismus glaubt nicht an Pilgerreisen. Auf der anderen Seite nehmen Menschen, die dem Islam folgen, die Pilgerfahrt durch die Hajj auf.

Man kann auch sehen, dass Männer, die den Sikhismus praktizieren, nicht so beschneiden wie die Männer, die den Islam praktizieren.

Ein weiterer Unterschied zwischen Islam und Sikhismus ist bei der Beerdigung. Ein toter Muslim wird begraben, während ein toter Sikh eingeäschert wird.

Wenn Mekka der heilige Ort für die Islams ist, ist Amritsar der heilige Ort für Sikhs. Im Sikhismus gelten Gurpurabs als verheißungsvolle Tage, während Eid ein glückverheißender Tag im Islam ist.

Zusammenfassung

1. Wenn der Heilige Koran das heilige Buch im Islam ist, ist es Guru Granth Sahib für den Sikhismus.

2. Während es im Islam fünf Säulen gibt, hat der Sikhismus drei Säulen.

3. Im Gegensatz zum Islam hat Sikhismus auch Fünf K's. Die Fünf K's sind Kesh, Kangha, Kachera, Kara und Kirpan.

4. Der Sikhismus glaubt nicht an Pilgerreisen. Auf der anderen Seite nehmen Menschen, die dem Islam folgen, die Pilgerfahrt durch die Hajj auf.

5. Männer, die den Sikhismus praktizieren, beschneiden nicht wie die Männer, die den Islam praktizieren.

6. Ein Muslim wird begraben, wenn er tot ist, während ein Sikh verbrannt wird, wenn er tot ist.

7. Wenn Mekka der heilige Ort für Islams ist, ist Amritsar der heilige Ort für Sikhs.

8. Die Lehrer im Islam sind als Rasools oder Nabis bekannt, während die Lehrer im Sikhismus Gurus genannt werden.