Unterschied zwischen Lack und Email

Lacke gegen Lacke

Lacke und Emaille-Farben sind für Menschen die Wahl, wenn sie die Oberfläche des Objekts, das sie zu bemalen versuchen, ein glänzendes Finish haben. Während die beiden Oberflächen auffällig ähnlich aussehen, nachdem die Farbe aufgebracht worden ist, gibt es feine Unterschiede zwischen Lack und Emaille, die in diesem Artikel hervorgehoben werden. Die Farbkomponente bleibt bei beiden Lackarten gleich, und der grundsätzliche Unterschied liegt in den Lösungsmitteln der beiden Farben. Schauen wir uns die Lackfarbe und Lackfarbe genauer an.

Emailfarbe

Emailfarbe hat eine Farbe, die trocknet, um ein glänzendes Finish zu hinterlassen. Dies ist eine Farbe, die hauptsächlich an Wänden und metallischen Oberflächen verwendet wird, wo ein glänzendes Finish erforderlich ist. Während in Automobilen Emailfarben erforderlich sind, werden sie auch in Wohnungen, an Orten verwendet, an denen viel Feuchtigkeit und Wasser verwendet werden, die die Oberfläche der Farbe beeinflussen können. Lackfarben werden so in Küchen und Bädern eingesetzt, um die Farbe an den Wänden zu erhalten. Außenstrukturen, die Elementen ausgesetzt sind, werden oft mit Emailfarben bemalt. Lackfarben dauern Zeit zum Austrocknen und erweisen sich als sehr langlebig.

Lackfarben

Lackfarben sind Farben, die Lack verwenden, um dem Verdünner zu dienen. Lackfarbe erzeugt eine sehr glänzende transparente Oberfläche, die glänzend ist und sehr attraktiv aussieht. Diese Farbe neigt jedoch dazu, zu brechen und in kurzer Zeit Blasen zu entwickeln, wenn sie nicht von professionellen Malern aufgetragen wird. Diese Farben trocknen ebenfalls sehr schnell aus, weshalb sie mit einem Sprüher aufgetragen werden.

Zwischen den 1920er und 1960er Jahren war die Lackfarbe sehr beliebt und wurde auf Autokarosserien und Möbeln aufgebracht, da sie ein attraktives Hochglanzfinish erzeugte. Lackfarben sind weich gekennzeichnet und benötigen mehrere Schichten. Sie sind immer noch nicht sehr langlebig. Man kann diese Farben in Form von Spritzpistolen und Behältern finden.

Lack gegenüber Schmelz

• Der Unterschied zwischen Email- und Lackfarben liegt in deren Lösemitteln. Während Emaillacke den Gebrauch von Spirituosen erfordern, gibt es Lack, um dem Zweck des Verdünners zu dienen, in Lackfarben.

• Lackfarben erweichen im Laufe der Zeit, während Lackfarben lange Zeit hart bleiben.

• Lackfarben entwickeln Blasen, wenn sie nicht von Profis aufgetragen werden. Dies ist bei Emailfarben nicht der Fall.

• Lackfarben waren zwischen 1920 und 1960 sehr beliebt, als sie zur Abdeckung von Automobilkarosserien verwendet wurden.

• Emailfarben sind schwerer zu trocknen, während Lackfarben schnell austrocknen.

• Emailfarben sind billiger als Lackfarben.