Unterschied zwischen Legende und Mythos

Legende gegen Mythen

Der Unterschied zwischen Legende und Mythos mag manchmal eine Frage sein, die dich stört, da es sich bei beiden um farbenfrohe Geschichten handelt, die vor langer Zeit passiert sind. Um den Unterschied zu verstehen, sollten Sie zuerst versuchen, jeden Begriff zu verstehen. In fast allen Kulturen der Welt gibt es Geschichten voller farbenfroher Charaktere und Kreaturen, die aus einer sagenhaften Vergangenheit stammen. Diese Geschichten trotzen jeglicher Logik, Chronologie und Naturregeln und haben manchmal übernatürliche Elemente, die in sie eingewoben sind. Dies sind Zeichen, die als Legenden und Mythen bezeichnet werden, die ein Teil der Folklore werden und von einer Generation zur nächsten weitergegeben werden. Obwohl es zwischen Mythos und Legende Ähnlichkeiten gibt, unterscheiden sie sich in vielerlei Hinsicht voneinander. Dieser Artikel beschäftigt sich mit den Unterschieden zwischen Legende und Mythos.

Es ist leicht zu sehen, wie sich Legende und Mythos bilden können. Ohne Wissenschaft konnten die Menschen keine Erklärung für natürliche Ereignisse wie Donner und Blitzlicht finden und Geschichten von fiktiven Charakteren erfinden, um sie zu erklären. Diese Geschichten mit übernatürlichen Kreaturen wurden von Generation zu Generation weitergegeben und entwickelten sich langsam zu Legenden und Mythen. Jede Kultur hat ihre Mythen und Legenden.

Was ist eine Legende?

Die Legende ist im Grunde eine gute Geschichte. Dies ist eine Geschichte über Menschen, die zurück geboren wurden und berühmt für etwas Außergewöhnliches oder einen mutigen Akt waren. Die Menschen hatten zu dieser Zeit nicht die Möglichkeit der Videoaufnahme, und sie erzählten Geschichten über solche Legenden nur durch Mundpropaganda. Es war nur natürlich, dass Geschichten um solche Legenden mit jeder Generation übertrieben wurden, und jetzt ist es extrem schwierig, diese Geschichten zu glauben. Denken Sie beispielsweise an die Geschichten über King Arthur. Historiker debattieren über die Existenz eines wirklichen Königs Arthur, weil er von einigen tatsächlichen historischen Texten abwesend ist. Diese Geschichte über einen tapferen König, der mit seinen Rittern für sein Königreich kämpfte, ist jedoch auf der ganzen Welt sehr beliebt. Es ist eine Legende. Das mag manchmal das Ergebnis mehrerer tapferer Männer gewesen sein, die in der Vergangenheit gelebt haben und viel Fiktion.

König Arthur und seine Ritter

Was ist ein Mythos?

Mythos ist auch eine interessante Mischung aus Geschichten. Diese Geschichten wurden gemacht, um das Unerklärliche unserer Vorväter zu erklären. Sie haben nicht einmal eine Unze Wahrheit, aber die Menschen lieben es, sie zu hören, da sie voller Vorstellungskraft sind. Nehmen Sie zum Beispiel die Entdeckung des Feuers. Mittlerweile wissen wir, dass der Mensch auf dem Weg der Evolution Feuer entdeckt hat. Die Menschen in der Vergangenheit wussten jedoch nichts über die Evolution.Sie fanden die Antwort darauf durch die Geschichte von Prometheus, die ein Mythos ist. In diesem Mythos stiehlt Prometheus Feuer von Zeus (Gott) und gibt es den Menschen, damit sie sich warm halten können. Zeus fängt Prometheus und kettet ihn an einen Felsen, wo ein Adler jeden Tag seine Leber isst, aber überraschend wächst die Leber nachts wieder auf.

Was ist der Unterschied zwischen Legende und Mythos?

• Mythos und Legende sind farbenfrohe Geschichten über außergewöhnliche Menschen und Kreaturen aus der Vergangenheit, die heute kaum zu glauben sind.

• Legenden beziehen sich auf echte Menschen, die mutig vorgegangen sind, aber ohne jegliche Belege wie Fotos und Videos. Diese Geschichten über eine solche Person werden nach Generationen weitergegeben. Die Geschichte wurde jedes Mal etwas übertrieben, und die Geschichte ist heute kaum zu glauben, wenn eine solche Person eine solche Tat begehen könnte.

• Mythen sind dagegen fabrizierte Geschichten, um Naturereignisse zu erklären, die nicht erklärt werden konnten, und Menschen erfanden Geschichten, um diese Ereignisse zu erklären.

• Legenden sind normalerweise Menschen, während Mythen normalerweise über Götter sind.

Bilder mit freundlicher Genehmigung: König Arthur und die Ritter des Runden Tisches über Wikicommons (Public Domain)