Differenz zwischen Ltd und LLC

Ltd vs. LLC

Im Geschäftsleben trifft man oft die Begriffe "Ltd" oder "LLC", die mit Firmennamen verbunden sind. Aber was bedeuten sie wirklich? Und wie wichtig sind sie für das Wesen eines Unternehmens?

Im Wesentlichen sind dies zwei Arten von Unternehmen. Die AG, die für "Gesellschaft mit beschränkter Haftung" steht, hat Kommanditaktionäre mit beschränkter Haftung, und ihre Aktien dürfen nicht der Öffentlichkeit angeboten werden. Die LLC oder Gesellschaft mit beschränkter Haftung, auch bekannt als "mit beschränkter Haftung" (WLL), bietet eine begrenzte Haftung gegenüber ihren Eigentümern und folgt der Pass-Through-Einkommenssteuer.

Die beiden scheinen aufgrund der begrenzten Betonung sehr verwirrend zu sein. Aber trotz der leichten Namensähnlichkeit unterscheiden sie sich deutlich voneinander und machen ihre eigenen Vor- und Nachteile.

Drei Hauptfaktoren unterscheiden einen Typ von dem anderen; die haftungseigentümer haben in der transgression der gesellschaft, die art und weise der gesellschaft besteuert und die anzahl der aktionäre erlaubt.

Eine AG ist eine Art von Unternehmen, die in vielen Ländern des Commonwealth weit verbreitet ist. Soweit die Haftung betroffen ist, ist die Verantwortung der Aktionäre für die Schulden der Gesellschaft auf den Betrag beschränkt, der in die Gesellschaft investiert wird. Das persönliche Vermögen eines Aktionärs wird im Falle der Insolvenz des Unternehmens geschützt, aber das in das Unternehmen investierte Geld geht verloren. Die Gesellschaft zahlt ihre Gewinne und Gewinne als separate Einheit von ihren Eigentümern und Anteilseignern. Wie bereits erwähnt, dürfen seine Aktien nur einigen wenigen rechtmäßig angeboten werden; besonders Mitbegründer. Theoretisch werden Limited Companies sowohl mit einem genehmigten Aktienkapital (die Gesamtzahl der im Unternehmen bestehenden Aktien multipliziert mit dem Nennwert jeder Aktie) als auch mit einem ausgegebenen Aktienkapital (die Gesamtzahl aller ausgegebenen Aktien multipliziert mit dem Nennwert von jeder). Darüber hinaus können nicht ausgegebene Aktien jederzeit von den Verwaltungsratsmitgliedern mit vorheriger Zustimmung der Aktionäre ausgegeben werden. Anteile an einer privaten Gesellschaft werden normalerweise durch private Vereinbarung zwischen Verkäufer und Käufer übertragen.

Die beschränkte Haftung in LCC bedeutet, dass die Eigentümer, die sogenannten "Mitglieder", vor jeglicher Haftung für Handlungen und Schulden der LLC geschützt sind, abhängig von den Schutzgesetzen. Es ist eine flexible Art von Geschäft, die einige Merkmale von Partnerschaft und Unternehmensstrukturen kombiniert. Obwohl es sich um eine Geschäftseinheit handelt, handelt es sich um eine Art von Gesellschaft ohne eigene Rechtspersönlichkeit und ist keine Gesellschaft. Sie teilt einige Merkmale mit Kapitalgesellschaften in Bezug auf die beschränkte Haftung und mit Partnerschaften in Bezug auf die Verfügbarkeit von Pass-Through-Einkommenssteuern.Oft ist es für Unternehmen mit einem einzigen Eigentümer geeignet und auch von kleinen Unternehmen bevorzugt. Es hat den Vorteil einer begrenzten persönlichen Haftung und einer Wahl, wie das Geschäft besteuert wird. Ein LCC kann als Einzelunternehmer, Personengesellschaft, S-Konzern oder C-Konzern besteuert werden. Partner können wählen, ob die LLC als separate Einheit oder als eine partnerschaftliche Einheit besteuert wird, in der Gewinne an Partner weitergegeben und auf ihre Einkommensteuererklärung versteuert werden. Im Gegensatz zu einer Ltd hat eine LLC eine flexible Eigentümerstruktur; Dies bedeutet, dass es mit so wenig wie einem Besitzer oder mehreren Mitgliedern aus internen und öffentlichen Kreisen arbeiten kann.

Zusammenfassung

1) In einer AG beschränkt sich die Haftung eines Aktionärs auf den Betrag, den er in das Unternehmen investiert hat. Auf der anderen Seite sind die Mitglieder in einer LLC von irgendeiner oder jeder Haftung abhängig von der jeweiligen Gerichtsbarkeit geschützt.

2) In einer AG dürfen Aktien nicht an die Öffentlichkeit verkauft werden. Umgekehrt kann eine LLC Mitglieder von ein bis mehreren Personen umfassen.

3) Eine AG wird als separate Einheit besteuert, während eine LCC als eine Personengesellschaft, S-Gesellschaft oder C-Gesellschaft besteuert werden kann.