Unterschied zwischen Zusammenschluss und Joint Venture

Zusammenschluss vs. Joint Venture

In der Unternehmenswelt werden die Begriffe Fusionen und Joint Ventures häufig verwendet, um ein Szenario zu beschreiben, in dem sich zwei Unternehmen zusammenschließen. Es kann viele Gründe für zwei Unternehmen geben, ihre Geschäftstätigkeit zu kombinieren, um ein neues Unternehmen zu gründen, bei dem entweder ein Wettbewerbsvorteil besteht, die Unternehmensressourcen und das technologische Know-how für strategische Geschäftszwecke usw. gemeinsam genutzt werden können. ist mit Fusionen und Joint Ventures gemeint und beschreibt, wie sie sich voneinander unterscheiden und ähneln.

Eine Verschmelzung tritt auf, wenn zwei Unternehmen, die normalerweise gleich groß sind, beschließen, das Geschäft als ein einzelnes Unternehmen fortzuführen und nicht als eigenständige Einheiten zu bestehen und betrieben zu werden. Damit ein Zusammenschluss stattfinden kann, sollten beide Unternehmen ihre Vorräte abgeben, damit ein neues Unternehmen gebildet und neue Vorräte ausgegeben werden können. Ein modernes Beispiel für Fusionen ist, dass Daimler-Benz und Chrysler sich entscheiden, als ein Unternehmen voranzuschreiten und nicht mehr als separate Einheiten existieren. Anstelle der bisher unabhängigen Firmen wurde eine neue Firma namens DaimlerChrysler gegründet.

Joint Venture

Ein Joint Venture entsteht durch eine rechtliche Partnerschaft zwischen Unternehmen. Es kann viele Gründe für ein Joint Venture geben, wie z. B. der Bedarf an mehr Ressourcen, die über das hinausgehen, was jedes einzelne Unternehmen hat, oder eine strategische Geschäftsentscheidung, die allen beteiligten Unternehmen zugute kommt. In einem Joint Venture werden die beiden Unternehmen getrennt voneinander bestehen und eine neue separate Einheit kann für die betreffende Sparte oder ein neues Unternehmen gebildet werden. Als beispielsweise Microsoft und NBC ein Joint Venture gründeten, gründeten sie MSNBC, aber die beiden Firmen Microsoft und NBC unterhielten ihre Muttergesellschaften und gründeten ein neues Unternehmen für die Geschäftssparte, in der das Joint Venture gegründet wurde.

Was ist der Unterschied zwischen Merger und Joint Venture?

Die Gründe, aus denen entweder ein Joint Venture oder eine Fusion stattfindet, sind ziemlich ähnlich und treten normalerweise auf, weil kombinierte Operationen beiden Unternehmen durch Skaleneffekte, bessere Technologie und Wissensaustausch, größeren Marktanteil usw. zugute kommen können. Großunternehmen wird die zuvor getrennten Einheiten ersetzen und wird nun die Ressourcen und Vermögenswerte beider Unternehmen kontrollieren. In einem Joint Venture werden die Muttergesellschaften weiterhin getrennt operieren und eine Einheit für den Teil ihrer Operationen bilden, der geteilt wird. Ein Joint Venture erfordert weniger Engagement als eine Fusion.Daher kann ein Joint Venture auch dazu dienen, die Gewässer zu testen und zu sehen, wie zwei völlig unterschiedliche Firmen zusammenarbeiten. Joint Ventures können auch kurzfristig für kurze Projekte gebildet werden. Eine Fusion ist ein größeres Engagement, das dauerhaft eingeführt wird. Fusionen sind perfekt, wenn sich die Mehrheit der beiden Unternehmen überschneidet, und sie können die meisten ihrer Geschäftsvorgänge als eine Einheit ausführen. Auf der anderen Seite entsteht ein Joint Venture, wenn zwei Unternehmen nicht so große Überschneidungen und Gemeinsamkeiten haben und nur einen spezifischen Bereich haben, in dem sie erfolgreich zusammenarbeiten können.

Zusammenfassung:

Zusammenschluss vs. Joint Venture

• Eine Fusion tritt auf, wenn zwei Unternehmen, die normalerweise gleich groß sind, beschließen, die Geschäftstätigkeit als ein einziges Unternehmen fortzuführen und nicht als eigenständige Einheiten zu fungieren.

• In einem Joint Venture werden die beiden Unternehmen getrennt voneinander bestehen, und es kann eine neue separate Einheit für die betreffende Sparte oder ein neues Unternehmen gebildet werden.

• Die Gründe für ein Joint Venture oder einen Zusammenschluss sind sehr ähnlich und treten normalerweise auf, weil kombinierte Vorhaben beiden Unternehmen durch Skaleneffekte, bessere Technologie und Wissensaustausch, größere Marktanteile etc. zugute kommen können. Joint Ventures können auch kurzfristig für kurze Projekte gebildet werden.

• Ein Joint Venture erfordert weniger Engagement als eine Fusion, bei der es sich um eine größere Verpflichtung handelt, die dauerhaft eingeführt wird.

• Fusionen sind perfekt, wenn sich die Mehrheit der beiden Unternehmen überschneidet, und sie können die meisten ihrer Geschäftsvorgänge als eine Einheit ausführen. Auf der anderen Seite entsteht ein Joint Venture, wenn zwei Unternehmen nicht so große Überschneidungen und Gemeinsamkeiten haben und nur einen spezifischen Bereich haben, in dem sie erfolgreich zusammenarbeiten können.