Unterschied zwischen Noone und Nobody

vs Nobody

Obwohl es einen Unterschied zwischen niemandem und niemandem gibt, neigen Menschen dazu, sie als Synonyme zu verwenden. Niemand und niemand unterscheiden sich tatsächlich in ihrer Verwendung. Sowohl niemand als auch niemand sind Pronomen. Da das Präfix no-zu beiden Wörtern hinzugefügt wird, ist es offensichtlich, dass beide Wörter negative Bedeutungen haben. Wenn wir die Geschichte des Wortes niemand betrachten, können wir sehen, dass es seinen Ursprung im Mittelenglischen hat. Wenn Sie die Bedeutung der beiden Wörter "niemand" und "niemand" betrachten, scheinen beide nicht "eine einzige Person" zu bezeichnen. "Sie werden jedoch interessiert sein zu wissen, dass das Pronomen Niemand immer in der Singularform verwendet wird, während es Zeiten gibt, in denen Pronomen niemand in seiner Pluralform verwendet wird.

Was bedeutet Niemand?

Niemand wird wie die Worte "niemand", "nichts" und dergleichen verwendet. Beachten Sie den folgenden Satz.

Niemand kennt die Wahrheit.

Hier wird in diesem Satz das Wort niemand im Sinne von "keine einzige Person" verwendet. Auf keinen Körper folgt dagegen die Präposition "von". Es ist auch sehr wichtig zu wissen, dass in der Gegenwart eigentlich niemand gebraucht wird.

Was bedeutet "Niemand"?

Auf der anderen Seite wird das Wort "Niemand" nicht zusammen mit der Präposition "von" wie in den Sätzen verwendet,

Niemand wünschte mir alles Gute zum Geburtstag.

Niemand kam in der Zeit.

Niemand hat die Wahrheit gesagt.

In allen oben genannten Sätzen kann man sehen, dass dem Wort Niemand nicht die Präposition "von" folgt wie im Fall von keiner. Im Falle des Wortes, keiner kann man sehen, dass es von der Präposition "von" gefolgt wird. Auf keine folgt jedoch die Präposition "von" nur in bestimmten Fällen. Schauen Sie sich die folgenden Beispiele an.

Keiner von euch kam in der Zeit.

Keiner von ihnen hat die Wahrheit gesagt.

Niemand kann durch keinen ersetzt werden, wie in den obigen Beispielen gezeigt. Dies kann auch ohne die Präposition "von" geschehen. Beachten Sie die folgenden Beispiele.

Keiner kam rechtzeitig.

Niemand hat mir alles Gute zum Geburtstag gewünscht.

Dies erklärt, dass niemand durch keinen ersetzt werden kann, da keiner die gleiche Bedeutung hat wie niemand, wenn er über eine Person spricht. Wenn es um Zeitformen geht, wird in der Vergangenheit eigentlich niemand gebraucht. In einigen Fällen wird auch niemand im Präsens verwendet, es sei denn, der Sprecher ist nicht sicher, was er sagt, wie im folgenden Satz.

Niemand kommt in der Zeit.

In diesem Satz können Sie sehen, dass das Wort niemand im Präsens verwendet wird, da der Sprecher sich sehr sicher darüber ist, dass jeder zu spät kommt und niemand zur Schule kommt.Daher wird das Wort "niemand" im Präsens verwendet. Auf die gleiche Weise vermittelt der Satz "Niemand weiß die Wahrheit" auch die Vorstellung, dass der Sprecher sehr sicher ist, was er sagt.

Was ist der Unterschied zwischen niemandem und niemandem?

• Niemand wird wie die Worte "niemand", "nichts" und dergleichen verwendet.

• Andererseits wird das Wort "niemand" zusammen mit der Präposition "von verwendet. '

• Niemand kann durch keinen ersetzt werden.

• Nicht-Körper wird dagegen nicht von der Präposition "von" gefolgt.

• Es ist sehr wichtig zu wissen, dass in der Gegenwart eigentlich niemand gebraucht wird, während in der Vergangenheit eigentlich niemand gebraucht wird.

Das sind die Unterschiede zwischen niemandem und niemandem.