Unterschied zwischen Eierstock und Gebärmutter

Eierstock vs Gebärmutter

Das weibliche Fortpflanzungssystem des Menschen besteht im Grunde aus inneren Strukturen wie Eierstöcken, Eileiter, und Vagina und externe Strukturen, einschließlich Vulva, Schamlippen, Schamlippen, Klitoris, Vorhof, Hymen, vaginale Öffnung und vestibuläre Drüsen. Die Hauptfunktionen dieses Systems sind die Erzeugung von Eiern ( Oogenese ), der Transport von Eiern ( Eisprung ), die Imprägnierung und die Unterstützung der fetalen Entwicklung (Gestation) Fötus (Entbindung). Um alle diese Funktionen zu erfüllen, benötigt das weibliche Reproduktionssystem ein gutes hormonelles Gleichgewicht. Eierstock

Das weibliche Fortpflanzungssystem hat zwei Eierstöcke, die mandelförmig sind und sich die Eierstöcke an jeder Stelle des Uterus befinden. Jeder Ovar enthält Oozyten, die sich während der Oogenese in letzter Zeit in Eizellen (reife

Eier

) umwandeln. Eierstöcke werden von zwei Bändern gehalten, die als Ligamentum suspensory und ovarian bezeichnet werden und nicht an den Eileiter befestigt sind.

Primäre Funktionen von Ovarien

sind die Sekretion von Östrogen und Progesteron und die Entwicklung und Freisetzung von Ovum . Der gesamte Eierstock ist mit einem Bindegewebe bedeckt, das Tunica albuginea genannt wird. Die Kortikalis befindet sich unterhalb der Tunica albuginea. Der Cortex enthält hauptsächlich eine große Menge an Follikeln in verschiedenen Stadien der Entwicklung. Das Medulla befindet sich zentral und enthält loses Bindegewebe , Blutgefäße, Lymphgefäße und Nerven. Sie sind homolog für die Hoden des männlichen Fortpflanzungssystems.

Uterus

Teixeira, J., Rueda, B. R. und Pru, J. K., Uterine Stammzellen (30. September 2008), StemBook, Die Stammzellforschung Gemeinschaft, Stammbuch, doi / 10. 3824 / stembook. 1. 16. 1, // www. stembook. org

Gebärmutter ist ein birnenförmiges hohles Muskelorgan, das sich oben auf der Vagina befindet. Es wird von breiten, runden, uterosakralen Bändern im

Becken

gehalten und ist an keinem Teil des Skeletts befestigt. Es bietet eine Stelle für Menstruation , Implantation einer befruchteten Eizelle, Entwicklung des Fötus während der Schwangerschaft und Arbeit. Die Gebärmutterwand ist relativ dick und hat drei Schichten; - das Endometrium ist die innerste Schicht - Myometrium, die Muskelmitte später und

- Perimetrium, die äußere

seröse Schicht

, die den Uteruskörper bedeckt. Endometrium bildet den Hauptteil des Uterus und besteht aus glatten Muskeln

. Ihre Dicke variiert von 0,5 mm bis 5 mm. Endometrium zeichnet die Gebärmutterhöhle bei nicht schwangeren Frauen und hat eine reichliche Versorgung mit Blutgefäßen und Drüsen. Was ist der Unterschied zwischen Eierstock und Gebärmutter? • Weibliches Fortpflanzungssystem hat zwei Eierstöcke und einen Uterus.

• Eierstöcke befinden sich auf beiden Seiten der Gebärmutter.

• Gebärmutter ist birnenförmiges Muskelorgan, während die Eierstöcke mandelförmige Organe sind.

• Eierstöcke produzieren Hormone, während der Uterus dies nicht tut.

• Uterus hat eine hohle Struktur, anders als Eierstöcke.

• Eierstock enthält eine große Menge von Follikeln, aber Gebärmutter nicht.

• Eierstöcke entwickeln und setzen Eizellen frei, während der Uterus der Ort der Implantation einer befruchteten Eizelle, Entwicklung des Fötus während der Schwangerschaft und Arbeit ist.

• Eileiter sind an Gebärmutter, aber nicht an Eierstöcken befestigt.

• Eierstock enthält drei Schichten; Tunica albuginea, Cortex und Medulla, und die drei Schichten des Uterus sind Endometrium, Myometrium und Perimetrium.