Unterschied zwischen Pansexual und Bi

Pansexual vs Bi

Jede Person ist einzigartig und besitzt eine eigene Identität. Dazu gehören ihre Rasse, ihre ethnische Zugehörigkeit, Sprache, Kultur und sogar ihre Sexualität. Pansexuell und bisexuell sind zwei solche sexuellen Identitäten, die in der Welt existieren. Wenn Identitäten jedoch gehen, tendieren sie manchmal dazu, miteinander verwechselt zu werden und als Synonyme in verschiedenen Kontexten verwendet zu werden.

Was ist Pansexual?

Auch bekannt als Omnisexualität ist Pansexual sexuelle oder emotionale Anziehung, romantische Liebe oder sexuelles Verlangen gegenüber Menschen aller Geschlechter. Pansexualität wird oft als sexuelle Orientierung betrachtet, und selbst erklärte Pansexuelle sind bekannt, weil sie sich als geschlechtsblind bezeichnen, was impliziert, dass das eigene Geschlecht irrelevant oder unbedeutend ist, wenn es um sexuelle Anziehung zueinander geht. Pansexualität lehnt die Idee der Geschlechtsidentität ab, da pansexuelle Personen oft in Beziehungen zu denen stehen, die sich weder als Männer noch als Frauen identifizieren. Pansexualität ist die einzige Kategorie sexueller Orientierung, die Menschen umfasst, die nicht eindeutig in die Kategorien Männer und Frauen fallen.

Was ist Bi?

Bisexualität

kann einfach als sexuell, romantisch von den Geschlechtern angezogen, sowohl Männern als auch Frauen, definiert werden. Es ist eine der wichtigsten Klassifikationen der sexuellen Orientierung zusammen mit Heterosexualität und Homosexualität. Bisexuell zu sein bedeutet jedoch nicht, dass beide Geschlechter gleiche sexuelle Anziehungskraft haben, da Individuen, die eine bestimmte, aber nicht ausschließlich sexuelle Anziehung gegenüber einem Geschlecht haben, auch als Bisexuelle anerkannt werden können.

Während im Laufe der Jahrhunderte sowohl in der menschlichen als auch in der tierischen Gesellschaft Bisexualität beobachtet wurde, wurde dieser Begriff erst im 19. Jahrhundert zusammen mit den Begriffen Heterosexualität und Homosexualität geprägt. Alfred Kinseys 1948 erschienenes Werk "Sexual Behavior in the Human Male" hat jedoch herausgefunden, dass 46% der männlichen Bevölkerung sowohl homosexuelle als auch heterosexuelle Aktivitäten ausüben oder auf Angehörige beider Geschlechter reagieren, was impliziert, dass Menschen nicht ausschließlich als bisexuell gekennzeichnet werden können.

Viele finden jedoch, dass die Kennzeichnung von Bisexual obskur ist, obwohl es viele Streitigkeiten und Kontroversen darüber gibt.

Was ist der Unterschied zwischen Pansexuell und Bisexuell?

Während es schwierig ist, den Unterschied zwischen diesen beiden sexuellen Orientierungen wirklich zu erkennen, unterscheiden sich einige Unterschiede voneinander.

• Pansexual wird sexuell oder emotional von Individuen aller Geschlechter angezogen. Dazu gehören diejenigen, die nicht in eindeutige Definitionen fallen, männlich oder weiblich zu sein.

• Bisexuell wird sowohl von Männern als auch von Frauen emotional oder sexuell angezogen.

• Bisexualität ist eine der wichtigsten sexuellen Orientierungen, einschließlich der heterosexuellen und bisexuellen. Pansexual gilt nicht als sexuelle Hauptausrichtung und kann unter den Schirm der Bisexualität fallen.

• Pansexuelle bezeichnen sich oft als geschlechtsblind, was impliziert, dass Geschlecht oder Geschlecht ihre sexuelle Anziehungskraft auf Menschen nicht beeinträchtigen. Auf der anderen Seite haben Bisexuelle die Tendenz, sich von einem bestimmten Geschlecht mehr angezogen zu fühlen als das andere.