Differenz zwischen Normal- und Premium-Gas

Regelmäßig vs Premium Gas

Viele stellen weiterhin die Frage: "Ist Premium-Benzin jeden Cent wert, für den Sie bezahlen? "Nun, die Antwort ist ja. Aber das ist nur für einige. Dieser Gedanke ist für den Rest nicht ganz richtig. In Zeiten der schweren Wirtschaftskrise und der schnell steigenden Gaspreise ist es vielleicht sinnvoller, die Gasauswahl zu überdenken und auf die kostengünstigere Option umzusteigen.

In der Debatte um reguläre versus Premium-Gas wird immer eine Tatsache bleiben - Premium-Gas ist teurer als normales Gas. Warum also ist Premium-Gas teurer, wenn die beiden Gasarten fast die gleiche Energiemenge enthalten? British Thermal Units / Gallone = etwa 111, 400?

Der Trick besteht darin, dass die Mehrheit der heutigen Autos Motoren verwendet, die eine Oktanzahl im mittleren bis mittleren Bereich erfordern. Was also sind Oktanzahlen, und warum wird Gas mit höheren Oktanzahlen teurer als solche mit einer niedrigeren Oktanzahl? Die Oktanzahl beschreibt zunächst, wie klopffest eine bestimmte Kraftstoffsorte ist. Ein Motorklopfen (keine gute Sache) tritt auf, wenn in der Verbrennungskammer zu viel Zündung stattfindet, als normalerweise zulässig ist, wodurch der normale Betrieb des Gasmotors unterbrochen wird. Je höher die Bewertung, desto effektiver ist der Kraftstoff, um ein Klopfen zu vermeiden. Regelmäßiges Gas in Amerika hat normalerweise 87 Oktan. Gas mit mittlerer Oktanzahl wird mit 89 Punkten bewertet, während der Premium-Typ mit 93 oder höher bewertet wird. Man muss aber auch wissen, dass viele Motoren heute schon mit Sensoren gebaut sind, um Schläge zu vermeiden.

Dies bedeutet, dass ein typisches Auto nur dann einwandfrei läuft, wenn es mit normalem Gas betrieben wird. Es ist wirklich nicht nötig, auf Premium-Gas mit hoher Oktanzahl für Autos umzuschalten, die Gas mit niedrigerer Oktanzahl und langsamere Verbrennung benötigen. Nur die leistungsstärkeren Automobile müssen aufgrund ihrer inhärent entworfenen Motoren mit hoher Verdichtung mit Premiumbenzin mit hoher Oktanzahl betrieben werden. Klopfgefährdete Autos können ebenfalls von der Verwendung von Premium-Gas profitieren. Übrigens geben die meisten Autoanleitungen an, welche Art von Gas Sie verwenden müssen.

Schließlich glauben einige, dass Premium-Gas mehr Waschmitteleigenschaften als normales Gas hat. Dies bedeutet weniger Rückstände für Premium-Gasverbraucher. Es wurde jedoch auch festgestellt, dass die meisten Regierungen bereits die erforderlichen Waschmittel in Benzin regulieren. Daher enthält normales Benzin bereits genug Reinigungsmittel, um Ihren Motor zu "reinigen". Es ist nur so, dass einige Premium-Gase mit zusätzlichen Reinigungsmitteln gemischt wurden, die sie dazu bringen, Ihren Motor besser zu reinigen. Wenn Sie das glauben, dann ist Premium-Gas, trotz des Preises, die bessere Wahl für Sie.

Zusammenfassung:

1. Premium-Gas ist teurer als normales Gas.
2. Premium-Gas hat höhere Oktanzahlen als normales Gas.
3. Premium-Gas ist ideal für die High-Performance-Klasse und High-Compression-Autos, während reguläre Gas ist bereits gut für die meisten anderen regulären bis Mittelklasse-Autos.
4. Es wird vermutet, dass Premium-Gas mehr Detergentien (die zur Reinigung des Motors dienen) als normales Gas hat.