Unterschied zwischen Senat und Unterhaus

Senat vs House of Commons

Unterschied zwischen Senat und Unterhaus ist ein wichtiges Thema im Bereich der öffentlichen Verwaltung. Die Begriffe "House of Commons" und "Senate" sind vielen von uns sehr bekannt. Natürlich verbinden wir das House of Commons mit dem britischen Parlament und dem Senat mit den Vereinigten Staaten. Die Begriffe stellen jedoch zwei wichtige Institutionen im Bereich der öffentlichen Verwaltung dar. Daher ist es am besten, ihre Bedeutung im Allgemeinen zu verstehen. Das Unterhaus wird im Volksmund als gesetzgebender Arm eines bestimmten Landes bezeichnet. Sie ist jedoch nicht die einzige gesetzgebende Kammer und stellt daher nur einen Teil eines Zweikammersystems dar. Der Senat vertritt auch die Legislative eines Landes. Obwohl beide Begriffe den Gesetzgeber eines Landes gemeinsam repräsentieren, unterscheiden sie sich in ihrer Zusammensetzung, Funktion und Macht.

Was ist Unterhaus?

Traditionell bezieht sich das Unterhaus auf die untere Kammer des Parlaments in einer Nation. Die Legislative jedes Landes wird jedoch nicht als House of Commons bezeichnet. Für den Zweck dieses Artikels werden wir die Bedeutung und Funktion des Unterhauses am Beispiel des britischen Unterhauses verstehen. Denken Sie daran, dass das Unterhaus des kanadischen Parlaments auch das House of Commons genannt wird.

setzt sich aus 650 gewählten Mitgliedern zusammen, während das kanadische Unterhaus aus 308 gewählten Mitgliedern besteht. Diese Mitglieder repräsentieren bestimmte Provinzen oder Wahlkreise in der Nation. Die Mitglieder des britischen Unterhauses werden für eine Amtszeit von fünf Jahren gewählt. Die Partei, die die Mehrheit der Sitze im Unterhaus innehat, bezeichnet die Regierung an der Macht und der Führer dieser Partei wird zum Premierminister ernannt. Was ist Senat?

Der Senat ist im Wörterbuch als eine

Versammlung oder ein Rat von Personen definiert, die die höchsten deliberativen und / oder legislativen Befugnisse

in einem Land haben.Im Volksmund bezieht sie sich auf die Oberkammer des Parlaments in bestimmten Ländern wie den Vereinigten Staaten, Australien, Kanada, Frankreich und anderen. Im Sinne dieses Artikels werden wir am Beispiel des Senats der Vereinigten Staaten die Funktion und Zusammensetzung eines Senats erläutern. Der Senat der Vereinigten Staaten bildet das Oberhaus des Kongresses, auch bekannt als das Parlament. Im Gegensatz zum Unterhaus im Parlament besteht der Senat aus einer relativ kleinen Anzahl von Personen, nämlich 100 Mitgliedern. Zwei Mitglieder jedes Staates werden für eine Amtszeit von sechs Jahren gewählt. Dieser Begriff wird insofern gestaffelt, als alle zwei Jahre ein Drittel der Senatsmitgliedschaft einer Wahl unterliegt. Der Senat hat die Befugnis, internationalen Verträgen vor seiner Ratifizierung zuzustimmen. Er ist auch befugt, gerichtlichen Ernennungen und Ernennungen von Botschaftern und Diplomaten zuzustimmen. Der Begriff "Senat" wird vom lateinischen Begriff "Senatus" abgeleitet, was den Ältestenrat bedeutet.

111

th Senat der Vereinigten Staaten Was ist der Unterschied zwischen Senat und Unterhaus?

• Das Unterhaus bezieht sich auf das Unterhaus des Parlaments, während der Senat in der Regel das Oberhaus des Parlaments bildet. • Die Anzahl der Mitglieder im Unterhaus ist im Vergleich zur Anzahl der Mitglieder im Senat größer. • Während beide Häuser ihre eigenen gesetzgeberischen Funktionen haben, ist das House of Commons befugt, Rechnungen in Bezug auf Besteuerung und Lieferung einzuführen. Im Gegensatz dazu erfordern Justiz- und Botschaftsverordnungen die Zustimmung des Senats.

Bilder mit freundlicher Genehmigung: Unterhaus und Senat über Wikicommons (Public Domain)