Differenz zwischen Schmutzwasserpumpe und Schmutzwasserpumpe

Abwasserpumpstation Damsterdiep, Groningen

Abwasserpumpe vs. Schmutzwasserpumpe

Schmutzwasserpumpen und Schmutzwasserpumpen sind zwei eingesetzte Pumpentypen in Wohnungen, die als Häuser und andere Gebäude genutzt werden. Beide Pumpen werden normalerweise im Kellerbereich des Gebäudes gesehen und fungieren als septische Systeme im Inneren. Beide haben Bestandteile eines Fäkalientanks oder große Kanister und Pumpen. Bei Abwasserpumpen haben sie einen zusätzlichen Alarm. Der Alarm wird aktiviert, wenn eine bestimmte Menge angesammelten Abfalls erreicht ist. Der Abfall wird dann gemahlen und in die Kanalisation transportiert.

Eine Sumpfpumpe ist eine Maschine, die dafür ausgelegt ist, Wasser aus Überschwemmungen oder anderem überschüssigem Wasser im Keller einer Struktur zu entfernen. Sumpfpumpen sind in vielen Häusern oder Gebäuden, in denen Überflutung oder Wasserüberschuss sehr einfach ist, unerlässlich. Die Überschwemmung oder das stehende Wasser kann das Eigentum, die Materialien und das Sanitärsystem des Gebäudes beschädigen.

Eine Sumpfpumpe wird normalerweise mit Strom versorgt. Im Falle eines Stromausfalls kann es durch eine Backup-Batterie versorgt werden. Sumpfpumpen können auch als Stand- oder Unterwassermotor klassifiziert werden. Der Sockeltyp ist montiert und leichter zu sehen und zu bedienen, während die tauchende Art, wie der Name schon sagt, versiegelt ist und in die Schachtgrube, ein Loch, das entworfen wurde, um Wasser zu sammeln, abgesenkt werden kann.

Im Gegensatz dazu sind Abwasserpumpen so konstruiert, dass sie nicht nur Wasser, sondern auch Abfälle und andere kleine Materialien aus einem Gebäude in die Klärgrube oder das Abwassersystem entfernen. Abwasserpumpen sind normalerweise notwendig, wenn sich ein Badezimmer in einem Gebäude befindet.

Sumpfpumpen müssen wie jede andere Maschine oder jedes Gerät in einem Gebäude für eine längere Nutzung und einen längeren Betrieb regelmäßig überprüft und gewartet werden. Wenn sich ein Gebäude oder ein Haus in der Nähe von Wasser oder Gebieten mit Überschwemmungsgefahr befindet, sollten die Maschinen häufiger inspiziert werden.

Schmutzwasserpumpe

Abwasserpumpen sind auch unter anderen Namen wie Abwasserabscheider oder Schmutzwasserpumpe bekannt. Anders als die Schmutzwasserpumpe handelt es sich bei Abwasserpumpen um feste und flüssige Abfälle, feste Gegenstände und schwere Flüssigkeiten, die aus einem Gebäude oder aus Haushaltsgeräten gespült werden. Abwasserpumpen verwenden die Schwerkraft, um die Materialien in das Rohrleitungssystem zu drücken. Eine herkömmliche Abwasserpumpe kann jedoch nur eine geringe Menge an Feststoffen handhaben.

Ein weiterer Unterschied zwischen Schmutzwasserpumpen und Abwasserpumpen besteht darin, dass Abwasserpumpen in der Regel keine Wartung erfordern. Es gibt jedoch Fälle, in denen die Maschine nicht aktiviert wird oder wenn große, feste Objekte die Maschine vom Channeling abhalten. In den genannten Szenarien sind die Folgen ein verzögerter Transport von Abfällen und möglichen Überschwemmungen.

Zusammenfassung:

1. Schmutzwasserpumpen und Abwasserpumpen funktionieren als interne septische Systeme für Häuser und andere Gebäude.Sowohl Sumpfpumpen als auch Abwasserpumpen kanalisieren überschüssiges Wasser von der Wohnung zu anderen Orten. Sie sind auch mit dem Entwässerungssystem verbunden, um die Materialien von einem Ort zum anderen zu bewegen.
2. Sowohl Sumpfpumpen als auch Abwasserpumpen befinden sich im Keller eines Gebäudes. Zusätzlich unterscheiden sich die Varianten beider Maschinen in der Anzahl der Pferdestärken.
3. Eine Sumpfpumpe behandelt nur Flüssigkeiten wie Wasser. Auf der anderen Seite können Abwasserpumpen mit Flüssigkeiten und Feststoffen in Form von Abfällen oder festen Gegenständen umgehen, die in das Entwässerungssystem gespült werden.
4. Sumpfpumpen sind Maschinen, die sich mit dem Wassermanagement befassen, während Abwasserpumpen Maschinen sind, die Abfall in einem Gebäude verwalten.
5. Eine Sumpfpumpe kann mit Strom oder mit einer Pufferbatterie betrieben werden. Abwasserpumpen werden meist mit Strom versorgt oder an eine Steckdose angeschlossen.
6. Standpumpen sollten je nach Standort und Wetter regelmäßig gewartet werden. Auf der anderen Seite erfordern Abwasserpumpen keine routinemäßige Wartung, sondern müssen auf Verstopfungen des Abflusses überprüft werden.