Unterschied zwischen Substanzmissbrauch und Abhängigkeit

Drogenmissbrauch vs Abhängigkeit

Drogenmissbrauch und Abhängigkeit sind drei Begriffe, die sehr häufig und fast Haushalt, Höflichkeit geworden sind das Rampenlicht, dass Drogen- und Alkoholabhängigkeit in den letzten Jahrzehnten hartgesotten hat. Es ist der Gebrauch der Substanz, die an erster Stelle stattfindet. Diese Verwendung wird Missbrauch und führt schließlich zu einer Art Abhängigkeit, so dass das Individuum ohne diese Substanz nicht normal funktionieren kann. Dieser Artikel hebt die Unterschiede zwischen Drogenmissbrauch und Abhängigkeit hervor, um alle Zweifel an der Verwendung dieser beiden Begriffe zu beseitigen.

Drogenmissbrauch

Drogenmissbrauch beginnt mit der Verwendung eines Stoffes und bald verbraucht das Individuum den Stoff zu sehr, um negative Konsequenzen zu haben. Wenn eine Person Alkohol übermäßig trinkt und sogar unter DUI gefangen wird, aber weiter trinkt, soll diese Person Alkohol missbrauchen.

Im einfachsten Sinne ist Drogenmissbrauch Drogenkonsum, wenn es anfängt, Probleme für den Einzelnen wie auch im Leben des Einzelnen zu schaffen. Es ist ersichtlich, dass ein Individuum die Menge oder Menge an Substanz erhöhen muss, um denselben Kick zu erzielen. Die Droge verursacht gesundheitliche Probleme für den Einzelnen, aber er fährt damit fort. Dies ist als Drogen- oder Drogenmissbrauch bekannt.

Drogenmissbrauch vs. Abhängigkeit

• Der Konsum eines Stoffes wird missbräuchlich, wenn ein Individuum im Überschuss anfängt, schädliche Folgen für ihn oder andere zu haben.

• Wenn jemand seine sozialen Verpflichtungen missachtet und sich unter dem Einfluss von Drogen oder Alkohol in rücksichtslose Aktivitäten einmischt, soll diese Person die Substanz missbrauchen.

• Abhängigkeit ist eine Phase, die endgültig ist und setzt ein, wenn der Körper und der Geist des Individuums sich nach der Substanz sehnen.Ohne die Substanz kann er nicht normal funktionieren. Er erlebt Entzugssymptome, wenn ihm die Verwendung der Substanz verweigert wird.

• Die Drogenabhängigkeit soll eingenommen haben, wenn das Individuum ein Toleranzniveau für das Medikament oder die Substanz entwickelt.