Unterschied zwischen SWOT und TOWS

SWOT vs TOWS

Obwohl SWOT und TOWS als reine Muffel erscheinen, gibt es darüber hinaus einen Unterschied zwischen SWOT und TOWS im Hinblick auf die Reihenfolge der Analyse. Im gegenwärtigen wettbewerbsorientierten Geschäftsumfeld ist es eine große Herausforderung für die Manager, Entscheidungen im Namen der Organisation zu treffen. Um entscheidende strategische Entscheidungen zu treffen, sind sie daher besorgt über verschiedene Instrumente und Techniken wie SWOT- und TOWS-Analysen. Beide Techniken können bei der Analyse der Makro- und Mikroumgebung eines Unternehmens hilfreich sein. Dieser Artikel präsentiert Ihnen eine Analyse des Unterschieds zwischen SWOT und TOWS.

Was ist SWOT?

SWOT-Analyse kann als eines der wichtigsten strategischen Planungstools identifiziert werden, die bei der Bewertung der Mikro- und Makroumgebung eines Unternehmens verwendet werden können. SWOT steht für Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken, wie in der folgenden Abbildung angegeben.

Stärken

Stärken sind die Bereiche, in denen das Unternehmen gut ist. Die Identifizierung dieser Bereiche wäre sehr vorteilhaft, wenn Pläne für die Entwicklung des Unternehmens gemacht werden.

Schwächen

Schwächen können die Bereiche umfassen, die verbessert werden müssen, wie z. B. fehlende Fortgeschrittene technologische Ausrüstung, mangelnde Effizienz in der Belegschaft usw.

Opportunities

Opportunities sind die Vorteile, die durch externe Umweltfaktoren wie Chancen für Geschäftserweiterungen oder günstige staatliche Regelungen erzielt werden.

Nach der Analyse dieser Faktoren wäre das Management in der Lage, die Pläne zu erstellen, um die Vorteile der Stärken und Möglichkeiten des Unternehmens zu nutzen und gleichzeitig die Risiken, die durch externe Bedrohungen und interne Schwachstellen entstehen, zu minimieren.

Was ist TOWS?

Eine TOWS-Analyse ähnelt der SWOT-Analyse. In der TOWS-Analyse werden zunächst die Bedrohungen und Chancen analysiert und die Schwächen und Stärken analysiert. Die TOWS-Analyse kann zu produktiven Managementdiskussionen über die Dinge führen, die im externen Umfeld stattfinden, anstatt über die internen Stärken und Schwächen des Unternehmens nachzudenken.

Nach der Analyse aller Faktoren, die sich auf Bedrohungen, Chancen, Schwächen und Stärken beziehen, können Manager Pläne für das Unternehmen erstellen, um die Vorteile von Chancen und Stärken zu nutzen, indem die negativen Auswirkungen von Schwachstellen und Bedrohungen minimiert werden.

Was ist der Unterschied zwischen SWOT und TOWS?

• Der Hauptunterschied zwischen der SWOT- und TOWS-Analyse besteht darin, dass die Manager über die Stärken, Schwächen, Bedrohungen und Möglichkeiten bei strategischen Entscheidungen besorgt sind.

• In der TOWS-Analyse wird zunächst auf Bedrohungen und Chancen hingewiesen, die zu produktiven Managementdiskussionen über die Dinge führen, die im externen Umfeld stattfinden, anstatt über die Stärken und Schwächen des Unternehmens nachzudenken.

• In SWOT beginnt zuerst die Einwärtsanalyse; das heißt, die Stärken und Schwächen des Unternehmens werden zuerst analysiert, um die Stärken zu nutzen, um die Chancen zu erfassen und die Schwäche zu identifizieren, um sie zu überwinden.