Unterschied zwischen dumm und dumm

gesprochen wird, stattfinden. Sprache ist dynamisch und ändert sich mit der Zeit. Man kann sich vorstellen, wie viele Veränderungen in einer populären Sprache wie Englisch stattfinden, die in fast allen wichtigen Ländern der Welt gesprochen wird. Wenn wir altes Englisch mit dem heutigen Englisch vergleichen, würden wir den vorliegenden Punkt verstehen. Nehmen Sie ein Buch auf, das in altem Englisch geschrieben ist, und man kann nicht verstehen, was der Schreiber genau sagen wollte, da viele der Wörter sich von damals bis jetzt geändert hätten. Wer hätte gedacht, dass

nic e albern, töricht und einfach war und kaum ein Schmeichelwort war, das wir heute für ihn halten. Silly wurde benutzt, um würdig oder gesegnet zu sein, aber jetzt benutzen wir es als dumm.

In vielen Teilen der Welt wird Englisch gesprochen, und es nimmt Nuancen aus den verschiedenen Sprachen an, auf die es trifft, und den Slang der Menschen, die es benutzen. Ein fraglicher Punkt ist, wie sich die Wörter

dumm und dumm im Laufe der Zeit geändert haben. Die Reise von "Wie dumm? "Zu" Wie dumm! "

Dumb bedeutet fast ausschließlich die Unfähigkeit einer Person zu sprechen wegen einer angeborenen Taubheit. Manche Menschen wurden taub, dumm oder blind geboren. Tiere wurden auch als dumme Tiere bezeichnet, weil sie von Natur aus nicht sprechen konnten. Als Ableger wurde das Wort "dumm" auch in verwandter Weise verwendet, als sei er zeitweise unfähig oder unwillig zu sprechen, wie in "Er war auf der Stelle verwurzelt und wurde stumm, als er fälschlicherweise des Raubes beschuldigt wurde". Dumb sprach auch Sprachlosigkeit aus "Sie war bei dem schrecklichen Anblick vor ihr stumm". Das Spiel Dumb Charades wird gespielt, ohne ein Wort zu sprechen.

Im Laufe der Zeit wurden die Worte "Deaf and Dumb" politisch inkorrekt und Menschen, die unter einer solchen Erkrankung litten, wurden "Mute" oder "Speech and Hearing" genannt.

Wie also wundert man sich, ist dumm doof geworden? Dies lässt sich auf den Einfluss von

Deutsch zurückführen, wobei dumm dumm bedeutet. Es kam in den USA in informell gesprochenem Englisch auf, um jemanden dumm zu nennen, wenn er sich dumm benahm oder etwas Dummes tat. Nun benutzt kaum jemand das Wort dumm um die Unfähigkeit einer Person zu sprechen. Es bedeutet fast immer dumm - wie in "Wie kannst du so dumm sein? "Oder" Das war eine wirklich dumme Sache zu tun. "

Gibt es einen Unterschied zwischen dumm und dumm?

Im umgangssprachlichen Gebrauch scheint es keinen großen Unterschied zwischen dumm und dumm zu geben. Dumm wird in einer informelleren Umgebung verwendet. Wenn dein Freund etwas wirklich Dummes und ohne nachzudenken täte, würdest du ihn eher dumm als dumm nennen.

Wenn man weiter nachforschen und versuchen sollte, eine feine Linie zwischen den beiden zu ziehen, dann könnte man sagen, ein Mensch sei dumm, wenn er wegen einer verminderten intellektuellen Kapazität etwas tat, weil er es nicht besser wusste.Es könnte sein, dass er nicht wusste, dass eine Handlung von ihm etwas schädlich oder schädlich sein könnte.

Eine dumme Person ist jemand, der es besser weiß, aber trotzdem weitermacht und trotzdem etwas tut oder wiederholt. Er hätte es besser wissen müssen, aber er lernt nicht von seiner ersten Erfahrung. Der erste Fehler könnte ein dummer sein, den er begangen hat, weil er die Konsequenzen nicht erkannt hatte, aber es immer wieder zu wiederholen, selbst wenn er es besser weiß, kann man ihn als dumm bezeichnen. Nehmen Sie zum Beispiel eine Person, die Tomatenpüree machen und einen Mixer laufen lassen will, ohne die Kappe anzuschrauben. Er hat eine Küche mit Tomatenmark bestreut. Das ist eine wirklich dumme Sache zu tun. Wenn er jedoch nach dem Aufräumen der heiligen Messe das Gleiche wiederholt, ist er wirklich dumm.

Also, was würdest du lieber sein, dumm oder dumm?